AqBanking - AqFinance
Homebanking
Linux - Windows
HomeAqBankingAqFinanceLibchipcardDownloadsNewsMailing-Listen

News

Latest


29.12.2013: EBICS-Modul unter der GPL enthalten

Die aktuelle Version von AqBanking enthaelt Dank der Unterstuetzung einiger User das bisher kostenpflichtige EBICS-Modul.

News


2014/04/17AqBanking 5.4.3beta herausgegeben.

AqBanking 5.4.3beta

Diese Version behebt einen Fehler im aqbanking-cli Kommando fuer Dauerauftraege.


2014/04/17Gwenhywfar 4.12.0beta herausgegeben.

Gwenhywfar 4.12.0beta

Diese Version behebt einen Fehler in der Berechnung von Quartalsbeginn und -ende.


2014/04/07Gwenhywfar 4.11.1beta herausgegeben.

Gwenhywfar 4.11.1beta

Diese Version laesst sich wieder unter MinGW kompilieren.


2014/03/30AqBanking 5.4.2beta herausgegeben.

AqBanking 5.4.2beta

Ab dieser Version kennt aqbanking-cli das Kommando sepadebitnotes, welches wie das bekannte Kommando debitnotes zu erledigende Lastschriften aus einer Datei entnimmt und dann versendet, nur eben fuer SEPA-Lastschriften.

Dazu wurde das CSV-Profil sepadebitnotes hinzugefuegt.


2014/03/02AqBanking 5.4.1beta herausgegeben.

AqBanking 5.4.1beta

In dieser Version wurden durch Elias Oltmanns und mich einige Fehler behoben und Code bereinigt.

SEPA-Zahlungen sollten damit jetzt bei noch mehr Benutzern funktionieren.


2014/03/02Gwenhywfar 4.11.0beta herausgegeben.

Gwenhywfar 4.11.0beta

In dieser Version wurden durch Elias Oltmanns zahlreiche Fehler behoben und einiger Code bereinigt.


2014/02/15AqDatabase 0.9.2beta herausgegeben.

AqDatabase 0.9.2beta

Implemented comparison function for AQDB_VALUE when used with typemaker2.


2014/02/15AqBanking 5.4.0beta herausgegeben.

AqBanking 5.4.0beta

Diese Version behebt weitere Probleme mit SEPA-Lastschriften und -Ueberweisungen sowie das Problem mit fehlerhaften Schluessellaengen fuer RDH10.


2014/01/30AqBanking 5.3.6beta herausgegeben.

AqBanking 5.3.6beta

Diese Version behebt einen Fehler bezueglich RDH10.


2014/01/26AqBanking 5.3.5beta herausgegeben.

AqBanking 5.3.5beta

Diese Version installiert nun alle mitgebrachten Plugins nur noch in eigene Verzeichnisse. Bisher wurden GWEN_DBIO-Plugins, die AqBanking mitliefert, in die entsprechenden Plugin-Verzeichnisse von Gwen installiert.

Damit koennen nun die Plugins vollstaendig nach Bibliothek separiert werden.


2014/01/26Gwenhywfar 4.10.0beta herausgegeben.

Gwenhywfar 4.10.0beta

Diese Version fuegt Funktionen zum Einfuegen von eigenen Pfaden in die Plugin-Suchpfade anderer Bibliotheken hinzu. Dies wird von der aktuellen Version von AqBanking benoetigt.


2014/01/22AqBanking 5.3.4beta herausgegeben.

AqBanking 5.3.4beta

Diese Version behebt ein weiteres Problem mit Sammellastschriften (fehlende Summenangabe).


2014/01/21AqBanking 5.3.3beta herausgegeben.

AqBanking 5.3.3beta

Diese Version behebt einige weitere Probleme mit SEPA-Sammellastschriften (fehlendes Summenfeld).


2014/01/15AqBanking 5.3.2beta herausgegeben.

AqBanking 5.3.2beta

Diese Version behebt weitere Probleme mit SEPA-Sammellastschriften. Der HBCI-Code fuer UEberweisungen und Lastschriften wurden deutlich vereinfacht, so dass nun neue Auftragsarten einfacher hinzugefuegt werden koennen.


2014/01/13AqBanking 5.3.1beta herausgegeben.

AqBanking 5.3.1beta

Ab dieser Version funktionieren nun auch SEPA-Sammellastschriften. Damit sollten nun bei ziemlich allen Usern, die fuer SEPA-Lastschriften freigeschaltet sind, diese Geschaeftsvorfaelle funktionieren (entweder als Einzel- oder Sammelauftrag).


2014/01/12AqDatabase 0.9.1beta herausgegeben.

AqDatabase 0.9.1beta

Diese Version ist jetzt etwas weniger streng beim Laden von Objekten; falls ein Feld fehlt, wird einfach ein leeres Feld zurueckgeliefert. Dieses Verhalten wird von der aktuellen Version von AqFinance benoetigt.


2014/01/12AqFinance 0.9.108beta herausgegeben.

AqFinance 0.9.108beta

Diese Version fuegt ein neues Feld fuer Bankkonten hinzu, jetzt kann man auch den Kontobesitzer einfuegen. Dazu muss man allerdings die Datenbank in eine XML-Datei exportieren und anschliessend eine neue Datenbank daraus erstellen. Andernfalls wird beim Editieren des Bankkontos das neue Feld nicht gespeichert. Dies betrifft allerdings nur Benutzer, die Umlaute im Namen haben und SEPA-Auftraege einreichen wollen.

Eine weitere Aenderung betrifft die Ueberweisungslisten. Hier wird jetzt nicht mehr nach Status gruppiert, sondern nach Datum.


2014/01/12AqBanking 5.3.0beta herausgegeben.

AqBanking 5.3.0beta

Diese Version behebt ein paar Probleme mit SEPA-Auftraegen und vereinfacht intern den Code von AqHBCI. Damit sind die Vorraussetzungen geschaffen, um AqHBCI/AqBanking zukuenftig einfacher um neue Auftragsarten erweitern zu koennen.

Der SWIFT-Parser dekodiert nun auch die SEPA-Felder in Umsatzdaten der Netbank. Dies kann allerdings zu Duplikaten beim Abruf von Umsaetzen beispielsweise bei der Netbank fuehren!


2013/12/29AqFinance 0.9.107beta herausgegeben.

AqFinance 0.9.107beta

Diese Version enthaelt einige Verbesserungen im SEPA-Ueberweisungsdialog. Jetzt wird beispielsweise die IBAN eines Geschaeftspartners aus Kontonummer und BLZ erzeugt, falls diese noch nicht angegeben wurde. Die BIC wird aus der Bankleitzahl ermittelt.

Dieses Update steht auch fuer die Installationsversion ueber den Update-Menuepunkt zur Verfuegung.


2013/12/29AqBanking 5.2.0beta herausgegeben.

AqBanking 5.2.0beta

Diese Version enthaelt nun auch das EBICS-Modul unter der GPL-Lizenz.

Implementiert wurden nun auch SEPA-Lastschriften, allerdings konnten die bisher noch nicht live getestet werden, weil ich bisher keinen Zugriff auf Banken habe, die das ueber HBCI anbieten.

Ausserdem gab es einige kleinere interne Verbesserungen im Umgang mit BIC und IBAN.


2013/12/29Gwenhywfar 4.9.0beta herausgegeben.

Gwenhywfar 4.9.0beta

Diese Version enthaelt den neuen Code fuer die Cipher-Auswahl bei SSL-Verbindungen. Hier gibt es insbesondere mit der Netbank noch Probleme, daher werden hier unbedingt noch Rueckmeldungen von Usern benoetigt, ob es mit der aktuellen Version funktioniert.

Die Netbank funktioniert, wenn man die Umgebungsvariable GWEN_TLS_CIPHER_PRIORITIES auf "NORMAL:-AES-256-CBC" setzt.


2013/11/25AqFinance 0.9.106beta herausgegeben.

AqFinance 0.9.106beta: Erste Version unter der GPL

Ab dieser Version wird der Quellcode von AqFinance unter der GPL veroeffentlicht.


2013/11/25AqFoxExt 0.9.9beta herausgegeben.

AqFoxExt 0.9.9beta: Erste Release

AqFoxExt ist einer Erweiterung fuer das FOX Toolkit. Diese Bibliothek wird von AqFinance und AqRadBase verwendet.


2013/11/25AqDatabase 0.9.0beta herausgegeben.

AqDatabase 0.9.0beta: Erste Release

Dies ist die erste unter der GPL herausgegebene Version von AqDatabase.

AqDatabase ist die Bibliothek, die von AqFinance fuer die Datenspeicherung verwendet wird.


2013/10/22AqBanking 5.1.0beta herausgegeben.

AqBanking 5.1.0beta

Diese Version bringt vor allem Verbesserungen des SEPA-Exporters. Inzwischen konnte ich SEPA-Dokumente fuer Ueberweisungen und Lastschriften erzeugen, die sich gegen das jeweils zugehoerige Schema validieren lassen. Somit werden inzwischen gueltige SEPA-Dokumente erzeugt.

Die Struktur fuer Transaktionen (AB_TRANSACTION) enthaelt inzwischen Felder, die fuer SEPA-Lastschriften benoetigt werden (insbesondere "Glaeubiger-ID" und "Mandat-ID").

Generell sollten jetzt SEPA-Lastschriften funktionieren, testen konnte ich es bisher noch nicht. Das wird aber vorraussichtlich dieses Wochenende soweit sein.

AqBanking-CLI enthaelt jetzt ein Kommando, mit dem man eine SEPA-Lastschrift in eine ImExporterContext-Datei einfuegen kann. Aus so einer ImExporterContext-Datei kann man dann z.B. Auftraege in einem SEPA-Format exportieren, um sich SEPA-Dokumente erzeugen zu lassen (falls man die extern braucht).


2013/10/22Gwenhywfar 4.8.0beta herausgegeben.

Gwenhywfar 4.8.0beta

Diese Version bringt ein paar neue Funktionen zum Arbeiten mit Datumsangaben (Modul GWEN_DATE), die ich vor allem fuer AqFinance benoetige (z.B. GWEN_Date_GetLastHalfYearStart() etc).

Behoben wurden ausserdem Layout-Probleme im FOX-1.6-GUI-Modul.

Ausserdem gab es Verbesserungen im typemaker2.


2013/09/17AqBanking 5.0.32beta herausgegeben.

AqBanking 5.0.32beta

Diese Version behebt ein Compiler-Problem mit fehlenden Quelldateien.


2013/08/21AqBanking 5.0.31beta herausgegeben.

AqBanking 5.0.31beta

Diese Version enthaelt weiteren Code fuer die Implementierung von SEPA-Lastschriften.

Wer helfen moechte, sollte mit dieser Version einen Umsatzabruf machen und anschliessend schauen, ob sich Informationen zum Segment "HICDS" in den Benutzereinstellungen finden ("$HOME/.aqbanking/settings/users/*.conf").

Es wird zwingend mindestens Gwenhywfar 4.7.0beta benoetigt.


2013/08/21AqBanking 5.0.30beta herausgegeben.

AqBanking 5.0.30beta

Diese Version behebt ein Problem einen Fehler in 5.0.29beta (fehlende Datei).


2013/08/21Gwenhywfar 4.7.0beta herausgegeben.

Gwenhywfar 4.7.0beta

Diese Version enthaelt einige Verbesserungen des Tools TypeMaker2.

Behoben wurde auch ein Link-Problem (libgpg-error.so)

Hinzugefuegt wurden einige Funktionen in den Modulen GWEN_XML und GWEN_DATE, die von der neuesten AqBanking- Version (5.0.31beta) verwendet werden.

Diese Version wird weiterhin als BETA-Version herausgegeben, da ich derzeit noch am Modul MULTICACHE arbeite.


2013/08/19AqBanking 5.0.29beta herausgegeben.

AqBanking 5.0.29beta

Diese Version behebt ein paar Compiler-Warnungen und einen Fehler im SEPA-Modul.

Ab dieser Version unterstuetzt der OFX-Parser die REINVEST-Tags (grosser Dank an Paul Conrady!).

Das OFX-DirectConnect-Modul sendet nun den HTTP-Header "user-agent".


2013/05/26Gwenhywfar 4.6.0beta herausgegeben.

Gwenhywfar 4.6.0beta

Diese Version enthält ein neues Modul fuer zentrale Cacheverwaltung sowie einige zusätzliche Funktionen, die häfig benötigt werden.

Das Tool typemaker2 wurde intern deutlich verbessert und kann nun unter anderem auch den Signal-Slot-Mechanismus in erzeugten Typen einsetzen.

Die deutsche Übersetzung ist nun zu 100 % vollständig (Dank an Christian!)


2013/05/24PC/SC Proxy 2.0.1 herausgegeben.
Diese Version ist an aktuelle Versionen von libpcsclite angepasst.

2013/05/24AqBanking 5.0.28beta herausgegeben.

AqBanking 5.0.28beta

Diese Version behebt einige Fehler, die seit der vorigen Version gefunden wurden.

Verbessert wurde ausserdem die deutsche Uebersetzung (Dank an Christian!).

Neu ist die Unterstuetzung fuer das Herunterladen von Kreditkartenumsaetzen bei einigen Sparkassen, die sich freundlicherweise entschieden haben, dieses Feature nur ueber einen undokumentierten eigenen Geschaeftsvorfall anzubieten (Dank an Matthias!).


2013/02/20AqBanking 5.0.27beta herausgegeben.

AqBanking 5.0.27beta

Dieses Paket behebt einen Fehler im vorigen Paket (es fehlte eine Datei).


2013/02/19AqBanking 5.0.26beta herausgegeben.

AqBanking 5.0.26beta

Diese Version implementiert SEPA-UEberweisungen via HBCI. Dies konnte bisher mit einigen Sparkassen und z.T. der Postbank getestet werden. Neu sind auch Kommandos fuer aqhbci-cli, mit denen die SEPA-Informationen zu Bankkonten abgerufen werden koennen, die fuer SEPA-Auftraege benoetigt werden.

Das bisher nicht mehr gepflegte Backend fuer Paypal wurde entfernt.


2013/02/19Gwenhywfar 4.5.0beta herausgegeben.

Gwenhywfar 4.5.0beta

Diese Version bringt einige kleinere Aenderungen, die AqBanking fuer die Implementierung von SEPA-Auftraegen benoetigt.


2012/11/27PC/SC Proxy 2.0 herausgegeben.
Diese Version enthaelt einige Symbole, deren Fehlen in frueheren Versionen Java daran gehindert hatte, die mitgelieferte libpcsclite.so zu laden.

2012/08/03AqBanking 5.0.25 herausgegeben.

AqBanking 5.0.25

Ab dieser Version koennen auch Ueberweisungen/Lastschriften ebenfalls als CSV exportiert werden.

Dazu wurde eine neues CSV-Profil hinzugefügt: "transfers". Dieses Profil zeigt, wie Ueberweisungen aus einer CTX-Datei exportiert werden koennen.


2012/06/03AqBanking 5.0.24 herausgegeben.

AqBanking 5.0.24

Diese Version behebt einige Fehler und Probleme, die seit der letzten Version gefunden wurden. Dies betrifft insbesondere die verschiedenen HBCI-Schluesseldatei-Verfahren sowie das Erzeugen von INI-Briefen in HTML.

Wenn ein Dialog mit der Bank im PIN/TAN-Modus abgebrochen wird, wird nun die eingegebene PIN sicherheitshalber als bad markiert, da eine falsche PIN der haeufigste Grund fuer einen Dialogabbruch ist. Falls die PIN doch korrekt war, kann der User sie dennoch beim naechsten Mal erneut eingeben, u.U. fragt AqBanking dann aber nach, ob die Pin wirklich noch einmal so gesendet werden soll.


2012/05/07Gwenhywfar 4.3.3 herausgegeben.

Gwenhywfar 4.3.3

Ab dieser Version wird nicht mehr das abgekuendigte Libgcrypt-Interface fuer RSA-Schluessel verwendet. Somit kann Gwenhywfar auch mit neueren Versionen von libgcrypt verwendet werden.


2012/03/07AqBanking 5.0.23 herausgegeben.

AqBanking 5.0.23

Diese Version enthaelt lediglich kleinere Verbesserungen des CSV-Profil-Editors.


2012/03/07Gwenhywfar 4.3.2 herausgegeben.

Gwenhywfar 4.3.2

Diese Version behebt Netzwerk-Probleme unter Windows.


2012/02/22PC/SC Proxy 1.99.0beta herausgegeben.

PC/SC-Proxy 1.99.0beta

Diese Version erlaubt das Kompilieren gegen aktuelle Versionen von PC/SC-lite (1.8.x).


2012/02/16Libchipcard 5.0.3beta herausgegeben.

Libchipcard 5.0.3beta

Ab dieser Version gibt es keine Sonderbehandlung der cyberJack-Leser mehr. Es ist ohnehin unklar, inwieweit diese Spezialbehandlung ueberhaupt noch notwendig war.

Ab dieser Version werden an die cyberJack-Leser die gleichen Kommandos gesendet wie an alle anderen unterstuetzten Leser. Moeglicherweise behebt das die in letzter Zeit aufgetretenen Probleme mit diesen Lesern.

Falls es weiterhin Probleme gibt, wird empfohlen, sich an den Support von Reiner SCT zu wenden, denn wenn die Kommandos mit anderen Lesern funktionieren, duerfte es ein Treiberproblem sein.


2012/01/09AqBanking 5.0.22 herausgegeben.

AqBanking 5.0.22

Mit dieser Version werden Probleme des SWIFT-Parsers sowie ein Absturz bei leeren Einstellungsdateien behoben.

Ab dieser Version kann in den Benutzereinstellungen fuer HBCI eingestellt werden, dass das SMS-Konto bei mTAN nicht belegt werden soll (wird von manchen GAD-angeschlossenen Banken benoetigt).


2012/01/01AqBanking 5.0.21 herausgegeben.

AqBanking 5.0.21

Diese Version macht den SWIFT-Parser flexibler, so dass er jetzt auch problematischere Dateien parsen kann.

Ausserdem wurde die Anzeige der Flicker-Nachrichten beim optischen ChipTAN-Verfahren verbessert.


2011/12/29AqBanking 5.0.20 herausgegeben.

AqBanking 5.0.20

Ab dieser Version werden auch neuere Tan-Verfahren unterstuetzt (HKTAN5). AqHBCI verwendet nun ausserdem einen eigenen Dialog fuer das Bearbeiten eines Kontos, so dass hier nun auch die Kontoflags ("Einzelauftraege bevorzugen") veraendert werden koennen.


2011/12/17AqBanking 5.0.19 herausgegeben.

AqBanking 5.0.19

Ab dieser Version unterstuetzt AqBanking prinzipiell die neuen optischen ChipTAN-Verfahren. Hierzu muss allerdings das von einer Anwendung verwendete Frontend einen neuen Dialog implementieren, der die FlickerGraphik anzeigt. Dafuer uebernimmt AqBanking das Extrahieren und Dekodieren der optischen Daten aus den Nachrichten der Bank.

Das FOX-Frontend in AqFinance implementiert diesen Dialog bereits und ist somit bereits jetzt in der Lage, die FlickerGraphik anzuzeigen.


2011/12/17Gwenhywfar 4.3.1 herausgegeben.

Gwenhywfar 4.3.1

Diese Version ist die Vorraussetzung fuer AqBanking's neue Unterstuetzung des optischen ChipTAN-Verfahrens.

Ausserdem gab es Verbesserungen im typemaker2-Tool.


2011/11/26AqBanking 5.0.17 herausgegeben.

AqBanking 5.0.17

Ab dieser Version ist AqBanking zusaetzlich zur GPLv2 auch unter der GPLv3 lizensiert. Damit koennen auch GPL3-Anwendungen mit AqBanking arbeiten.

Diese Version behebt einen Fehler in den PIN-/TAN-Definitionsdateien des HBCI-Backends.


2011/09/21AqBanking 5.0.16 herausgegeben.

AqBanking 5.0.16

Diese Version behebt einen Schreibfehler. Ab dieser Version kann man beim OFX-Import den Zeichensatz angeben.


2011/09/20Gwenhywfar 4.3.0 herausgegeben.

Gwenhywfar 4.3.0

Diese Version enthaelt eine neue Funktion zur Zeichensatz-Konversion.

Verbeserte Fehlerbehandlung insbesondere im Build-System.


2011/09/10AqBanking 5.0.15 herausgegeben.

AqBanking 5.0.15

Diese Version behebt mehrere Probleme im OFX DirectConnect-Bereich. Ausserdem linken nun auch die Konsolen-Tools gegen libstdc++, um die neuerlichen Segfaults zu beheben.


2011/08/01Gwenhywfar 4.2.1 herausgegeben.

Gwenhywfar 4.2.1

Diese Version behebt Probleme im HTTP-Code beim Aufruf durch GnuCash (Dank an Dave Reiser fuer den Hinweis).


2011/07/17AqBanking 5.0.14 herausgegeben.

AqBanking 5.0.14

Diese Version behebt einen Fehler im HBCI-Modul der in besonderen Faellen zu einem Absturz fuehren konnte.


2011/07/10AqFinance 0.9.104beta mit EBICS-Support

Ab dieser Version ist das EBICS-Backend testweise verfuegbar. Damit koennen nun auch via EBICS Umsaetze abgerufen werden sowie im begrenzten Umfang auch Ueberweisungen durchgefuehrt werden.

Fuer Lastschriften und unbegrenzte Ueberweisungen ist weiterhin eine EBICS-Lizenz noetig.


2011/07/03AqFinance 0.9.100beta herausgegeben.

AqFinance 0.9.100beta

Diese Version laesst sich nun auf allen unterstuetzten Systemen (Linux, MacOSX, Windows) automatisch aktualisieren. Dies gilt inzwischen also auch fuer die Windows- und die MacOSX-Version.

Das Update-System setzt nun vollstaendig auf das HTTP-Protokoll anstelle des bisher verwendeten proprietaeren Protokolls. Daher ist nun zum Update keine Lizenzdatei mehr noetig (bisher wurde dafuer immer eine allgemeine Lizenzdatei mitgeliefert, die nun unnoetig geworden ist).

Diese Version ist ebenfalls ueber das alte Update-Systenm erhaeltlich, dadurch wird dann ebenfalls auf das neue Update-System umgestellt. Fuer User, bei denen das automatische Update nicht funktioniert, wird hier ein Installer angeboten.


2011/07/03AqBanking 5.0.11 herausgegeben.

AqBanking 5.0.11

Diese Version behebt einige kleinere Fehler. Funktionen mit leeren Argumentlisten sind nun als solche markiert, so dass der Compiler nun Warnungen ausgibt, falls faelschlicherweise Argumente beim Aufruf einer solchen Funktion angegeben wurden.


2011/07/03Gwenhywfar 4.2.0 herausgegeben.

Gwenhywfar 4.2.0

Diese Version behebt einige Bugs. Sie laesst sich nun auch wieder unter Windows und MacOSX kompilieren.

Neu ist eine Modul zum Erzeugen von tar-aehnlichen Dateiarchiven. Diese werden von AqFinance und seinem neuen Update-System verwendet und funktionieren auf allen getesteten Systemen (Linux, WIN32, MacOSX). Hiermit erzeugte Dateiarchive enthalten eine Signatur, anhand derer AqFinance beispielsweise die Authentizitaet der Update-Pakete verifiziert.


2011/06/12AqBanking 5.0.10 herausgegeben.

AqBanking 5.0.10

Diese Version behebt ein paar kleinere Fehler und Probleme. Interne Symbole der Bibliothek AqHBCI werden nicht laenger exportiert.

Das Handling von Dauerauftraegen und terminierten Ueberweisungen bei Importen wurde verbessert. Diese tauchen nun auch im ImExporterContext auf, so dass die Standard-Import-Funktion einer Anwendung auch diese Daten importieren kann.


2011/06/11Libchipcard 5.0.2 herausgegeben.

Libchipcard 5.0.2

Diese Version kompiliert nun auch mit aktuellen Versionen von pcsclite.

Das Kommando kvkcard read funktioniert wieder mit Kartenlesern, die das "RAW"-Protokoll verstehen


2011/06/11Gwenhywfar 4.1.0 herausgegeben.

Gwenhywfar 4.1.0

Diese Version fuehrt neuen Code ein mit dessen Hilfe man jede GWEN_LIST einfach sortieren kann. Hierzu muss lediglich der Zeiger auf eine Vergleichs-Funktion uebergeben werden.

Ausserdem wurden einige Fehler behoben,die seit der letzten Release gefunden wurden.


2011/05/30AqBanking 5.0.9beta herausgegeben.

Diese Version fuegt dem Tool aqhbci-tool ein neues Kommando hinzu, welches das Anonymisieren von Logdateien. erlaubt. Damit kann man nun HBCI-Logs nun problemloser einsenden. Das Kommando lautet "aqhbci-tool logfile".

Gearbeitet wurde ausserdem an den manuellen ChipTAN-Verfahren.


2011/05/29AqBanking 5.0.8beta herausgegeben.

Erste Schritte in Richtung ChipTAN

Diese Version enthaelt neuen Code fuer die neueren iTAN-Methoden. Damit koennten moeglicherweise einige der manuellen ChipTAN-Methoden schon funktionieren.

Falls dies bei einigen Usern schon funktionieren sollte, sind die Vorraussetzungen fuer die optischen Verfahren geschaffen.

Ich bitte daher um zahlreiches Feedback, da ich den entsprechenden Code mit meinen Banken nicht testen kann (die bieten leider derzeit keine neueren Verfahren an).


2011/05/26AqBanking 5.0.7 herausgegeben.

Ab dieser Version unterstuetzt das HBCI-Backend den Geschaeftsvorfall HKTAN in der Version 5, der inzwischen von mehreren Banken verwendet wird.

Damit sollten zumindest einige der manuellen ChipTan-Verfahren besser unterstuetzt werden koennen.


2011/05/24AqFinance 0.9.94beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt nun einen neuen Menu-Punkt unter "Extra", der bei manchen Banken das Aufladen einer Prepaid-Handykarte erlaubt.

Neu ist ausserdem ein erster Entwurf des Report-System von AqFinance. Zunaechst wurde ein neuer Befehl fuer "aqfinance-cli" eingebaut, mit dem nun erste HTML-Berichte erstellt werden koennen.


2011/05/21AqBankingSDK fuer MacOSX 0.9.93beta herausgegeben.
Diese Version enthaelt wieder die neuesten Pakete der AqBanking-Familie.

2011/05/20AqBanking 5.0.6 herausgegeben.

Diese Version behebt unter anderem Probleme mit langen RDH-Schluesseln (HBCI).


2011/05/03Treiber fuer Reiner SCT cyberJack Kartenleser 3.99.10beta herausgegeben.
Fixed a set of typos in new functions which are only called in case the pcscd uses a new and unknown name scheme (which it seems to do every once in a while, unfortunately).

2011/05/01Treiber fuer Reiner SCT cyberJack Kartenleser 3.99.9beta herausgegeben.

Diese Version unterstuetzt nun auch die 0x501er Geraete (cyberJack RFID standard/komfort).

Diese Version wurde inzwischen auch unter Ubuntu 11.04 mit PCSClite 1.7.0 erfolgreich getestet.


2011/04/19Treiber fuer Reiner SCT cyberJack Kartenleser 3.99.8beta herausgegeben.

Dieser Treiber unterstuetzt nicht mehr die alten Leser mit mit der PID 0x100. Dies sind vor allem die alten originalen "cyberJack"-Leser sowie die alten "cyberJack ecom".

Damit sollte dieser Treiber also mit den folgenden Lesern funktionieren:

  • cyberjack pinpad (0x300)
  • cyberjack pinpad A (0x400)
  • cyberjack ecom A (0x401)
  • cyberJack RFID standard (0x500)
  • cyberJack RFID komfort (0x501)

Alte "cyberJack Ecom"-Leser (ebenfalls 0x100) koennen unter Windows uebrigens zu einem "cyberJack ecom A" umgeflashed werden.

Diese neue Treiber-Generation bietet kein CTAPI-Interface mehr an, sondern ausschliesslich das inzwischen uebliche IFD-Interface von PC/SC. Somit ist als die Installation des pcscd-Paketes noetig.


2011/03/13AqBanking 5.0.5 herausgegeben.

Diese Version behebt Fehler im HBCI-NewKeyFile-Dialog und behebt einen Fehler im Q43-Importer.

Neu ist hier auch eine erste Version von Christian's C++-Wrappern fuer AqBanking.


2011/03/13Gwenhywfar 4.0.9 herausgegeben.

Diese Version behebt einen Fehler im QT4-Frontend, einen im LIST1-Modul und behebt ausserdem ein Problem beim Erzeugen von XML-Dateien mit dem XMLDB-Modul.


2011/03/08AqFinance 0.9.91beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt wieder die jeweils neuesten Versionen der AqBanking-Familie.

Seit der letzten Windows-Version wurden einige Probleme insbesondere im HBCI-PIN/TAN-Bereich behoben. Inzwischen funktioniert auch das smsTAN/mobileTAN/mTAN-Verfahren.

Geschaeftspartner und -gruppen koennen nun entfernt werden.


2011/03/07AqBanking-CLI2 (EBICS Edition, benötigt eine Lizenzdatei) 2.3.6 herausgegeben.

Diese Version enthaelt den aktuellen Installer fuer die neueste Version von AqBanking-CLI.

Enthalten sind jeweils die neuesten Versionen der AqBanking-Familie


2011/02/26AqFinance 0.9.90 importiert QBankManager-Daten

Ich habe gerade die aktuelle Version von AqFinance herausgegeben. Diese Version kann nun Umsaetze und Ueberweisungen aus QBankManager importieren (neuer Menu-Punkt im "Datei"-Menue).

Dabei werden zunaechst die Daten von QBankManager eingelesen und anschliessend der Standard-Import von AqFinance aufgerufen.

Dieser macht die Duplikatserkennung und versucht so viel wie moeglich an Daten zu extrahieren. Dazu gehoert beispielsweise auch, dass Zahlerinformationen aus den Ueberweisungen eingelesen und als Geschaeftspartner in AqFinance gespeichert werden (mitsamt Kontoverbindung, soweit vorhanden).

Die Daten von QBankManager werden dabei nicht veraendert. Somit wird es fuer Benutzer des nicht mehr weiterentwickelten QBankManager einfacher, testweise auf AqFinance umzusteigen.

Die aktuelle Version erhaelt man ueber den Update-Mechanismus von AqFinance.


2011/02/16AqBankingSDK fuer MacOSX 0.9.89beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die neuesten Versionen von Gwenhywfar und AqBanking. Damit wurden insbesondere einige Probleme im Pin-/TAN-Bereich behoben. Insbesondere konnte inzwischen das smsTAN-Verfahren erfolgreich getestet werden.


2011/02/16AqBanking 5.0.4 herausgegeben.

Diese Version behebt einige weitere Probleme mit bestimmten Pin/Tan-Verfahren.


2011/02/16Gwenhywfar 4.0.7 herausgegeben.

Diese Version behebt Probleme mit dem smsTAN/mTAN-Verfahren. Diese Verfahren konnten inzwischen erfolgreich getestet werden.


2011/02/12AqBanking 5.0.3 herausgegeben.

Diese Version behebt einige Probleme im OFX-Backend. Neu ist auch die Unterstuetzung fuer TanMediumId bei Verwendung von smsTAN.


2011/02/09Gwenhywfar 4.0.5 herausgegeben.

Diese Version behebt ein weiteres Problem im HTTP-Code.


2011/02/01AqFinance 0.9.85beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die neuesten Versionen von Gwenhywfar und AqBanking. Damit werden einige HBCI-Probleme behoben.


2011/01/25Gwenhywfar 4.0.4 herausgegeben.

Diese Version behebt ein Problem im GTK2-frontend und eines im Netzwerk-Code unter MacOSX.


2011/01/14AqBanking 5.0.2 herausgegeben.

Diese Version behebt Probleme unter Windows und behebt einige Fehler in HBCI ab Version 2.2.


2011/01/14Gwenhywfar 4.0.3 herausgegeben.

Diese Version macht einige Fehlermeldungen deutlicher und behebt mehrere Fehler.


2010/11/13Libchipcard 5.0.1-test herausgegeben.

Diese Version enthaelt vor allem einen Test, mit dem die Bankdaten einer SECCOS-Karten ausgelesen werden koennen.

Um diesen Test durchzufuehren sind die folgenden Schritte noetig:

  • Paket kompilieren und mit "make install" installieren
  • im Verzeichnis "src/lib/client" das Tool "./libtest" aufrufen. Man wird hier nach der Pin fuer die Karte gefragt. Anschliessend wird der erste Bankkontakt ausgegeben.

Wer also eine SECCOS-Karte hat, sich ein wenig im Kompilieren auskennt und bei der Entwicklung eines entsprechenden Modules helfen moechte, sollte diese Schritte ausfuehren und sie per Email an mich senden.

Vorher sollte allerdings die Kontonummer mit "X"en ueberschrieben werden.

Mit diesen Daten kann ich dann einen Parser schreiben, der die Bankdaten fuer AqBanking aus der Karte lesen und interpretieren kann.


2010/11/13Gwenhywfar 4.0.2 herausgegeben.
Ab dieser Version erlaubt das GTK-Frontend die typische Passwort-Eingabe (d.h. mit Ausgabe von Sternchen statt der eingegebenen Zeichen). Es wurden ausserdem Probleme im Build-System behoben.

2010/11/08Treiber fuer Reiner SCT cyberJack Kartenleser 3.3.6beta2 herausgegeben.
In dieser Version ist IFDHSetProtocolParameters implementiert, so dass nun auch explizit ein Protokoll ausgewaehlt werden kann.

2010/09/02AqBanking 5.0.1 herausgegeben.
Diese Version behebt ein Problem beim Abruf der HBCI-Systemkennung.

2010/09/02Gwenhywfar 4.0.1 herausgegeben.
Diese Version erlaubt nun das Kompilieren der GTK2-GUI auch unter Windows. Das HTTP-Handling wurde verbessert.

2010/08/30Neue Releases der AqBanking-Familie

Nach ueber einem halben Jahr Planung und ueber 4 Monaten intensiver Entwicklung wurde heute die Version AqBanking 5.0.0 herausgegeben.

Zu dieser Projekt-Familie gehoeren auch die Bibliotheken Gwenhywfar4 und Libchipcard5.

Neben der Behebung vieler Fehler insbesondere im HBCI-Bereich bringt diese Version auch einige Neuerungen.

Paypal-Unterstuetzung

Neu in AqBanking5 ist ein Modul zum Abruf von Umsatzdaten aus einem Paypal-Konto.

Libchipcard5 setzt nun auf PC/SC

Ab Libchipcard5 wird kein eigener Dienst mehr eingerichtet. Stattdessen setzt diese Version nun auf PC/SC. Dadurch erhoeht sich die Anzahl der unterstuetzten Leser deutlich. Ausserdem unterstuetzt Libchipcard nun zusaetzlich zu Linux sowohl Windows als auch MacOSX.

Verbesserte Unterstuetzung fuer MacOSX

Schon seit Beginn der Beta-Phase gibt es spezielle Pakete nun auch fuer MacOSX. Diese werden inzwischen bereits von der Anwendung Pecunia verwendet. Daher wurde besonderer Wert darauf gelegt, dass AqBanking5 sich in die bei diesem System ueblichen Application-Bundles einfuegen laesst und mit diesen verschiebbar ist.

Neue Dialoge

Bis einschliesslich AqBanking4 mussten Dialoge fuer jede graphische Umgebung gesondert erstellt werden. So gab es beispielsweise HBCI-Einrichtungsdialoge fuer QT3 und QT4, die allerdings voellig unabhaengig voneinander waren. Wenn also Fehler in einem QT3-Dialog gefunden und behoben wurden, musste diese jeweils getrennt fuer die weiteren Umgebungen ebenfalls behoben werden.

Ein Ergebnis war, dass die Dialoge bestimmter graphischer Umgebungen besonders gut getestet waren, andere hingegen kaum. Um neue graphische Umgebungen unterstuetzen zu koennen, mussten zudem jeweils komplett neue Dialoge entwickelt werden.

Da die bisherigen AqBanking-Dialoge inzwischen veraltet waren, stand die Entwicklung neuer Dialoge an. Bei dieser Gelegenheit sollten dann die Fehler der Vergangenheit vermieden werden. Daher wurde fuer AqBanking5 ein neues Dialog-Framework geschaffen, das Darstellung und Logik von Dialogen trennt. Somit kann die Dialog-Logik von allen graphischen Umgebungen gemeinsam verwendet werden; dort gefundene Fehler muessen nur noch einmal behoben werden und stehen sofort in allen Umgebungen zur Verfuegung. Dadurch sind die neuen Dialoge auch wesentlich besser getestet, weil jede Anwendung den gleichen Code ausfuehrt.

Das Aussehen der Dialoge wird hingegen in einfachen XML-Dateien beschrieben. Fuer jede unterstuetzte graphische Umgebung wird dafuer nun eine allgemeine Implementierung des Dialog-Frameworks benoetigt. Dessen Aufgabe ist nun lediglich, die Dialoge aus den XML-Dateien darzustellen, den Dialog auszufuehren und gewisse Rueckmeldungen zu geben (beispielsweise das Druecken eines Knopfes zu melden).

AqBanking5 kann dadurch nun mit einer groesseren Anzahl an Dialogen aufwarten als bisher. Alle Anwendungen, die entweder selbst das Dialog-Framework implementieren oder aber eine der bereits mitgelieferten Implementierungen verwenden koennen saemtliche Dialoge verwenden. Unter diesen Dialogen sind beispielsweise eine Vielzahl an Benutzereinstellungs-Dialogen fuer HBCI, EBICS, Paypal und OFX DirectConnect, aber auch ein genereller Dateiimporter (inklusive eines umfangreichen CSV-Profil-Editor).

Die AqBanking5-Familie liefert Implementierungen fuer die folgenden graphischen Umgebungen mit:

  • GTK2 (verwendet von GnuCash)
  • QT4 (verwendet von KMyMoney4, allerdings erst nach patchen von KMyMoney)
  • FOX 1.6 (verwendet von AqFinance)

Fuer GnuCash beispielsweise haben diese neuen Dialoge den Vorteil, dass nun fuer die Online-Banking-Einrichtung nicht mehr eine externe Anwendung aufgerufen werden muss. Stattdessen fuehrt GnuCash diesen Dialog nun selbst ueber die GTK2-Implementierung aus.


2010/08/28AqBanking 4.99.25rc herausgegeben.

Dies ist vorraussichtlich die letzte Release-Candidate Version von AqBanking5 vor der endgueltigen Release.

Diese Version verbessert die Unterstuetzung fuer Unterkontomerkmale (HBCI2.2/FinTS3). Probleme im YellowNet-Importer wurden behoben, die deutsche Uebersetzung und die Unterstuetzung fuer Gnucash wurden verbessert.


2010/08/26AqBankingSDK fuer MacOSX 0.9.78beta herausgegeben.
Diese Version behebt Fehler in der Vorversion (insbesondere falsche rpath-Pfade).

2010/08/26AqFinance 0.9.79beta herausgegeben.
Diese Version enthaelt die neuesten Verbesserungen in Gwenhywfar und AqBanking.

2010/08/26AqFinance 0.9.78beta herausgegeben.
Diese Version enthaelt die neuesten Verbesserungen in Gwenhywfar und AqBanking.

2010/08/26AqBanking 4.99.23rc herausgegeben.

Diese Version behebt memory-leaks. Ausserdem wurden hier Anpassungen dahingehend vorgenommen, dass zukuenftige Versionen unter Windows kein Konsolenfenster mehr benoetigen.


2010/08/26Libchipcard 4.99.9rc herausgegeben.

Hier wurden Anpassungen dahingehend vorgenommen, dass zukuenftige Versionen unter Windows kein Konsolenfenster mehr benoetigen.


2010/08/26Gwenhywfar 3.99.25rc herausgegeben.

Diese Version behebt memory-leaks.


2010/08/24AqBankingSDK fuer MacOSX 0.9.75beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die neuesten Versionen der AqBanking-Familie.


2010/08/24AqFinance 0.9.75beta herausgegeben.

Diese Version verbessert das Ueberweisungsmodul und behebt einige Fehler.


2010/08/23AqBanking 4.99.21rc5 herausgegeben.

Diese Version behebt einige Fehler im OFX DirectConnect-Modul.


2010/08/23Gwenhywfar 3.99.23rc6 herausgegeben.

Diese Version behebt ein Problem mit Serververbindungen. Ausserdem reagiert die GTK2-GUI-Implementierung nun auf die Properties fuer Dialogdimensionen.


2010/08/19AqBanking 4.99.20rc4 herausgegeben.

Diese Version behebt Fehler in einigen Dialog-Texten.

Neu ist ein Neuer-Benutzer-Dialog fuer OFX DirectConnect.


2010/08/19Gwenhywfar 3.99.22rc5 herausgegeben.

Diese Version behebt ein paar weitere kleine Fehler. Ab dieser Version koennen im Dialog-Framework auch Tooltips verwendet werden (wird noch nicht genutzt).


2010/08/18AqBanking 4.99.19rc3 herausgegeben.

Diese Version behebt Probleme von nicht-HTML GUI-Implementierungen mit einigen Dialog-Texten (verbessert vor allem die Unterstuetzung fuer GTK2).


2010/08/18Gwenhywfar 3.99.21rc4 herausgegeben.

Diese Version behebt einen Bug im HTTP-client Code. Ausserdem wurden einige Fehler in den GUI-Implementierungen behoben (vor allem im GTK2-Modul).


2010/08/16Quellen der Abhaengigkeiten fuer AqBanking 2010-08-16-01 herausgegeben.
Dies sind die Quellen der Abhaengigkeiten fuer AqBanking-CLI und AqFinance.

2010/08/16AqBankingSDK fuer MacOSX 0.9.69beta herausgegeben.

Ab dieser Version klappt auch die Verwendung von Chipkarten unter MacOSX.

Somit unterstuetzt AqBanking5 auch unter MacOSX die bisher bekannten DDV-Karten der Sparkassen.


2010/08/16AqFinance 0.9.69beta herausgegeben.

Ab dieser Version klappt auch die Verwendung von Chipkarten unter MacOSX.

Somit unterstuetzt AqBanking5 auch unter MacOSX die bisher bekannten DDV-Karten der Sparkassen.


2010/08/16Libchipcard 4.99.8beta herausgegeben.

Ab dieser Version kann Libchipcard auch unter MacOSX arbeiten.


2010/08/16Gwenhywfar 3.99.20rc3 herausgegeben.

Diese Version behebt ein Problem in der Verschluesselung.

Bisher wurde immer abgebrochen, wenn bei der Erzeugung eines zufaelligen Schluessels ein schwacher Schluessel entdeckt wurde.

Ab dieser Version wird einfach ein neuer Schluessel erzeugt.


2010/08/12AqBanking 4.99.18rc2 herausgegeben.

Diese Version behebt einen Fehler in AB_Gui_CheckCert, der allerdings nur aqbanking-cli betrifft.


2010/08/12Gwenhywfar 3.99.19rc2 herausgegeben.

Diese Version verbessert die GTK2-Implementierung des Dialog-Frameworks und behebt einen Bug GWEN_Gui_WaitForSockets().


2010/08/11AqBankingSDK fuer MacOSX 0.9.65beta herausgegeben.
Diese Version behebt einen Bug im Aufruf des Fortschrittsdialogs beim warten auf Netzwerk-Verkehr.

2010/08/11AqBankingSDK fuer MacOSX 0.9.64beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die neuesten Release Candidate Versionen von Gwenhywfar und AqBanking. Damit wurden Probleme insbesondere mit iTAN behoben. Einige AqHBCI-Dialoge wurden verbessert und zeigen nun bei Bedarf auch Fehlermeldungen.


2010/08/11AqFinance 0.9.64beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die neuesten Release Candidate Versionen von Gwenhywfar und AqBanking. Damit wurden Probleme insbesondere mit iTAN behoben. Einige AqHBCI-Dialoge wurden verbessert und zeigen nun bei Bedarf auch Fehlermeldungen.


2010/08/11AqBanking 4.99.17rc1 herausgegeben.

Dies ist der erste Release-Kandidat fuer AqBanking5.

In dieser Version gab es Verbesserungen in den Dialogen und Behebungen kleinerer Fehler.


2010/08/11Gwenhywfar 3.99.18rc1 herausgegeben.

Dies ist der erste Release-Kandidat fuer Gwenhywfar 4.

Gegenueber der letzten Beta wurden kleinere Fehler in den Dialog-Implementierungen behoben.

Die neueste Version von AqBanking benoetigt mindestens diese Version von Gwenhywfar.


2010/08/09Gwenhywfar 3.99.17beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein paar kleinere Fehler. Ab dieser Version werden standardmaessig nur die GTK2 und QT4 Dialog-Implementierung erstellt.


2010/08/06Libchipcard 4.99.7beta herausgegeben.

Diese Version erlaubt im Zusammenhang mit AqBanking-CLI die nicht-interaktive Verwendung einer Chipkarte auch mit Klasse-2/3-Lesern, ermoeglicht also bei Bedarf die Pin-Eingabe durch Pindatei statt Tastatur des Lesers.

Standardmaessig ist dies selbstverstaendlich abgeschaltet, d.h. wenn der Leser eine eigene Tastatur hat, wird diese weiterhin verwendet.


2010/08/03AqBanking 4.99.14beta herausgegeben.

Diese Version behebt einen Fehler in HBCI-Ueberweisungen (waren bei manchen Benutzern in HBCI 2.2 und neuer nicht moeglich).

Neu oder verbessert sind auch einige Dialoge zum Anlegen von HBCI-Benutzern.

Hinzugefuegt wurde ausserdem ein CSV-Importer-Profil fuer Cortal Consors Tagesgeldkonten (Dank an Peter Hartmann).


2010/08/03Gwenhywfar 3.99.16beta herausgegeben.

Diese Version behebt gegenueber 3.99.13beta einige kleinere Fehler.

Das HTML-Modul ist nun allgemeiner Teil von Gwenhywfar (es wird inzwischen auch in non-GUI-Code von AqFinance verwendet und koennte spaeter auch in AqBanking-CLI benutzt werden).

Einige Debugging-Meldungen wurden inzwischen abgeschaltet.


2010/08/01Treiber fuer Reiner SCT cyberJack Kartenleser 3.3.6beta1 herausgegeben.

Ab dieser Release wird die gleiche Codebase fuer die Linux- und MacOSX-Treiber verwendet.

Dazu gab es einige interne Umstrukturierungen um kuenftig den gleichen Code fuer Linux, MacOSX und Windows verwenden zu koennen.

Experimentell gibt es inzwischen fuer die Linux-Version auch einen Pin-Dialog, der immer dann aufgerufen wird, wenn die sichere Pin-Eingabe ueber die Tastatur des Lesers durchgefuehrt wird. Dieser Dialog gibt lediglich Rueckmeldungen darueber, ob die Tastendruecke angekommen sind und dient als Nachrichtenanzeige fuer Leser, die ueber kein eigenes Display verfuegen.


2010/07/31AqBankingSDK fuer MacOSX 0.9.56beta herausgegeben.
Diese Version enthaelt wieder die neuesten Versionen der AqBanking-Familie.

2010/07/31AqFinance 0.9.56beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt einen neuen Dialog zum Erzeugen eines neuen Benutzers.

Der Ueberweisungsdialog merkt sich nun auch seine Groesse.

Aenderungen in der MacOSX-Version der Anwendung sorgen nun dafuer, dass das Dock-Icon nicht mehr durchgehend huepft (was normalerweise anzeigt, dass die Anwendung noch bei der Initialisierung ist).


2010/07/28AqBankingSDK fuer MacOSX 0.9.54beta herausgegeben.
Diese Version enthaelt wieder die neuesten Versionen der AqBanking-Familie.

2010/07/28AqFinance 0.9.54beta herausgegeben.

Diese Version bringt vor allem Verbesserungen im Business-Modul. Damit hat AqFinance den Mindest-Stand erreicht, den ich zum Arbeiten benoetige.

Wer bisher bereits das Business-Modul verwendet hat, muss seine Datenbank aktualisieren:
  • Menu/Extra/Datenbank-Wartung/Datenbank in XML-Datei schreiben
  • Menu/Datei/Datenbank schliessen
  • Menu/Datei/Datenbank aus XML-Datei erstellen

Fuer den letzten Schritt sollte ein neues Verzeichnis erstellt werden und dies fortan benutzt werden.

Generell wird empfohlen, diese Version durch Neuinstallation von AqFinance zu installieren statt durch das Update-System. Fuer diese Version wurden naemlich die Bash-Scripte aktualisiert, und diese unterliegen nicht den Update-Mechanismen, koennen also nur durch Neuinstallation uebernommen werden.


2010/07/27AqFinance 0.9.53beta herausgegeben.

Die Linux-Version erlaubt nun das Ausdrucken von Rechnungen. Dazu wird ab sofort die Bibliothek Cairo verwendet, um PDF-Dateien zu erzeugen. Diese koennen dann in einer externen Anwendung (z.B. "okular") angezeigt und ausgedruckt werden. Der externe PDF-Viewer kann durch einen Button-Klick gestartet werden.

Die PDF-Dateien koennen anschliessend gespeichert werden. Dabei wird der Name der Datei in dem Rechnungsobjekt gespeichert, so dass spaeter eine leichtere Zuordnung moeglich ist.

PDF-Dateien werden gemaess editierbarer Schablonen erstellt. Dabei kann der Benutzer das Aussehen der Seiten in speziellen Dialogen editieren. Neu ist auch ein Seiten-Layout-Editor.

Ab Version 0.9.52beta koennen Rechnungsnummern automatisch erstellt werden. Der entsprechende Button im Job-Editor wurde daher nun aktiviert.

Ab Version 0.9.53beta funktioniert das Drucken von Rechnungen auch unter Windows und MacOSX.


2010/07/13AqBanking 4.99.11beta herausgegeben.

Dies ist die erste Version von AqBanking5 ohne Frontends. Stattdessen verwendet AqBanking nur noch die GWEN-Dialog-basierten plattformunabhaengigen Dialoge.

Ab dieser Version gibt es auch einen Dialog zum Einrichten eines Paypal-Kontos.

Die Bank-Informationen fuer Deutschland wurden aktualisiert.


2010/07/13Gwenhywfar 3.99.13beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt einige Verbesserungen in den GWEN-Dialog-Implementierungen.

Das GTK2-Frontent wurde vervollstaendigt. Das QT4-Frontend wurde komplett neugeschrieben und ist nun auch vollstaendig.

Die FOX16-Implementierung verwendet nun die von AqFinance bekannten themed Widgets.


2010/07/12AqBankingSDK fuer MacOSX 0.9.49beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die neuesten Versionen der AqBanking.Familie.


2010/07/12AqFinance 0.9.49beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt wieder die neuesten Versionen der AqBanking-Familie.

Ab jetzt koennen ueber das Menu auch Paypal-Zugaenge eingerichtet werden.

Bei der EBICS-Version gab es zudem ein paar Bugfixes.


2010/07/12Aktueller Stand

Aktueller Stand

Die nächste stabile Version von AqBanking wird die Version 5.0 sein. Die Vorbereitungen dazu laufen derzeit auf Hochtouren. AqBanking5 wird die folgenden Veränderungen bringen:

  • Es werden keine speziellen Frontends mehr mitgeliefert, stattdessen verwendet AqBanking GWEN's neues plattformunabhängiges Dialog Framework
  • ein neues Backend für den Abruf von Umsatzdaten eines Paypal-Zuganges
  • etliche Bugfixes und Verbesserungen im Bereich HBCI (hier insbesondere bei PIN/TAN-Zugängen)

Die folgenden Aufgaben müssen fuer eine erste Release Candidate-Version noch erledigt werden:

  • Implementieren der Print-Funktion (GWEN_Gui_Print) für GWEN's GUI Frontends QT4 und FOX16. Fuer QT3 gibt es das bereits, und fuer FOX16 werde ich das als nächstes implementieren. Für QT4 bräuchte ich allerdings noch Hilfe, weil ich da nicht mehr so viel mit zu tun habe
  • Anpassen von KMyMoney4, um auch mit AqBanking5 arbeiten zu können (größtenteils bereits abgeschlossen, entsprechende Patches wurden bereits an das KMyMoney-Team übermittelt)
  • Anpassen von Gnucash, um nun auch die neuen Dialoge von AqBanking mitverwenden zu koennen. Dadurch koennte Gnucash zukünftig endlich saemtliche angebotenen Importer von AqBanking verwenden (inklusive des CSV-Profil-Editors), und die Einrichtung eines HBCI-Kontos müßte nicht mehr über eine externe Anwendung geschehen

2010/07/08AqFinance 0.9.48beta herausgegeben.

Aber dieser Version koennen bereits teilweise neue Schluesseldatei-HBCI-Benutzer mit den neuen Dialogen erzeugt werden.

Beim Import werden nun automatisch Ueberweisungen abgeglichen.

Die Ueberweisungen wurden etwas umsortiert, so dass die ausgefuehrten Ueberweisungen nun als erstes zu sehen sind.


2010/07/08AqBanking 4.99.9beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt einige Verbesserungen im Build-System (insbesondere bezueglich QT4).

Mit der aktuellen Version des "Neue Schluesseldatei"-Assistenten kann erstmals ein neuer HBCI-Benutzer fuer Schluesseldateien angelegt werden (ist allerdings noch nicht vollstaendig).


2010/07/08Gwenhywfar 3.99.11beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein paar Layout-Probleme im FOX16 Frontend.

Ferner wurden einige Bugs behoben sowie das GTK2-Frontend erweitert (ist noch nicht ganz fertig)


2010/06/18AqBankingSDK fuer MacOSX 20100618-beta herausgegeben.

Diese Version des SDK behebt ein paar Fehler in der vorigen Version.

Enthalten sind wieder die jeweils neuesten Versionen der AqBanking-Familie.


2010/06/18AqFinance 0.9.39beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt wieder die jeweils neuesten Version der AqBanking-Familie.

Neu ist ein noch sichereres Schluesseldateiformat.

AqFinance verwendet nun ThemeButtons anstelle der Standard-FXButtons. Dadurch ist die Optik nun etwas frischer.


2010/06/17AqBanking 4.99.7beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt insbesondere einige Fixes fuer MacOSX.

Umbuchungen funktionieren jetzt im HBCI-Backend.


2010/06/17Libchipcard 4.99.6beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt vor allem Verbesserungen fuer MacOSX.


2010/06/17Gwenhywfar 3.99.9beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt vor allem Verbeserungen im Support fuer MacOSX.

Verbessert wurden auch die typemaker Tools.

Das OpenHBCI-Schluesseldateiformat kennt nun einen neuen Modus, in dem die Herleitung eines Schluessels aus einem Passwort mittels PBKDF2 durchgefuehrt wird. Dadurch werden Schluesseldateien noch sicherer.


2010/06/09AqBankingSDK fuer MacOSX 20100609-beta herausgegeben.

Mit dieser Version konnte ich inzwischen Pecunia auf einem Mac bauen.

Nach meinen schlechten Erfahrungen mit MacOSX steht das SDK unter einer speziellen Lizenz (siehe COPYING im Paket).


2010/06/09AqFinance 0.9.37beta herausgegeben.

Ab dieser Version zeigen die Task-Zeilen der Listen im Geschaeftsmodul bereits die gesamten und offenen Betraege auf. Somit kann man auf einen Blick - und ohne erst den Job-Baum aufzuklappen - sehen, welche Auftraege noch offen sind und mit welchen Betraegen.


2010/06/07AqFinance 0.9.36beta herausgegeben.

Ab dieser Version zeigen die Buchungstabellen statt der Spalten "Soll" und "Haben" die umgangssprachlicheren Spalten "Zugang" und "Abgang" an. Damit ist es fuer nicht-Buchhalter einfacher, sich einen Ueberblick ueber die Buchungen zu verschaffen.

In einer spaeteren Version soll dies ueber die Konfigurationseinstellungen waehlbar sein.

Ab dieser Version wird XFT verwendet, so dass jetzt mehr Fonts verfuegbar sein sollten.


2010/06/03AqFinance 0.9.32beta herausgegeben.

Ab dieser Version koennen Buchungen auch mittels der Steuerungs-Taste (CTRL, STRG) zusammen mit der Leertaste ausgewaehlt werden.

So ausgewaehlte Buchungen koennen nun ueber einen neuen Punkt im Kontext-Menu in ein anderes Konto verschoben werden.


2010/06/03AqBanking-CLI2 (EBICS Edition, benötigt eine Lizenzdatei) 2.2.22 herausgegeben.

Diese Version enthaelt die aktuellsten Versionen der AqBanking-Familie.


2010/06/02AqFinance 0.9.31beta herausgegeben.

Seit dieser Version verwendet AqFinance wieder libtar nachdem die kurzzeitig verwendete Bibliothek libarchive massive Probleme auf 32-Bit-Plattformen gemacht hat.

Damit funktionieren nun wieder Updates.


2010/06/02AqFinance 0.9.30beta herausgegeben.

Ab dieser Version werden Updates durch eine Checksumme geschuetzt. Falls es also beim Update zu Problemen kommt, wird nicht auf die neue Version umgestellt.

Bisher wurden die Update-Dateien auf Transport-Ebene geschuetzt, allerdings gab es bei manchen Usern Probleme beim Entpacken. Diese Probleme sollten nun erkannt werden und im Falle des Auftretens solcher Probleme wird das Update nun abgebrochen.


2010/06/01AqFinance 0.9.29beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein internes Problem mit chrpath.

Ab dieser Version werden Logs nicht mehr auf die Konsole geschrieben sondern in eine Logdatei ($HOME/.aqfinance/log). Bei jedem Start wird eine neue Logdatei angelegt, es werden bis zu 5 Logdateien gespeichert.


2010/05/29AqBankingSDK fuer MacOSX 20100529beta herausgegeben.

Dies ist die erste Version des AqBankingSDK fuer MacOSX.

Diese Version ist hauptsaechlich fuer Pecunia gedacht, koennte aber prinzipiell auch von anderen GPL-Anwendungen genutzt werden.

Dies ist eine Beta-Version, d.h. es ist gut moeglich, dass darin noch Fehler enthalten sind.


2010/05/27AqFinance 0.9.25beta herausgegeben.

Ab dieser Version werden vor dem Programm-Update die ChangeLog-Eintraege der neueren Versionen angezeigt. Der Benutzer hat dann die Gelegenheit, dem Update zuzustimmen oder selbiges abzulehnen.


2010/05/26AqFinance 0.9.23beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die neueste Version von Gwenhywfar. Damit funktioniert auch die ING-DIBA wieder.


2010/05/25AqFinance 0.9.22beta herausgegeben.

Diese Version behebt einen wichtigen Fehler der zum Absturz der Anwendung fuehren konnte.

Neu ist eine Funktion zum Extrahieren von Geschaeftspartnern aus Ueberweisungen (nuetzlich nach Import von Ueberweisungen aus QBankManager).

Verbessert wurde ausserdem der Ueberweisungsdialog: Es ist jetzt moeglich eines der Konten eines Geschaeftspartners zu waehlen.


2010/05/25AqBanking 4.99.6beta herausgegeben.

Diese Version behebt einige WIN32-bezogene Probleme des neuen Paypal-Backends.


2010/05/25Gwenhywfar 3.99.6beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt nun die noch fehlenden Dateien.

Somit sollte diese Versionwieder bei allen Usern kompilierbar sein (Dank an Micha Lenk).


2010/05/25Gwenhywfar 3.99.5beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein Problem mit abbrechenden HTTPS-Verbindungen.

Insbesondere funktioniert jetzt auch HBCI mit der ING-DiBa.


2010/05/21AqFinance 0.9.21beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein paar Bugs.

Einer der behobenen Fehler konnte zu einem Absturz der Anwendung fuehren.


2010/05/15AqFinance 0.9.20beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt einige Verbesserungen der GUI.

Die Buchungsansicht enthaelt nun auch ein Filter-Feld, mit dem analog zu den Kontoumsaetzen nun auch Buchungen gefiltert werden koennen.

So wie die Buchungskontenansicht auch bisher bereits ein Filterfeld enthielt, enthaelt nun auch der Dialog zur Auswahl eines Kontos ein solches Feld. Damit koennen auch in diesem Dialog Konten leichter gefunden werden.


2010/05/14AqFinance 0.9.19beta herausgegeben.

Ab dieser Version wird die Liste einer ComboBox in der noetigen Breite dargestellt, so dass jeder Eintrag in der ganzen Breite sichtbar wird. Dies ist vor allem bei den Konto-Editoren eine deutliche Verbesserung.


2010/05/13AqFinance 0.9.18beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt wieder die neuesten Versionen von AqBanking, Gwenhywfar und AqFinance.

AqBanking

Ab dieser Version enthaelt AqBanking ein neues Backend fuer den Abruf von Paypal-Transaktionen. Dieses Modul steht unter einer eigenen, speziellen Lizenz.

AqFinance

In dieser Version wurde das Waehrungs-Handling verbessert. Fuer automatisch generierte Konten werden falls noetig Unterkonten in der entsprechenden Waehrung erzeugt.


2010/05/08QBankManager 0.9.55beta herausgegeben.

Diese Version wurde angepasst an die neuesten Aenderungen in AqBanking.

Daher werden fuer diese Version die neusten Beta-Versionen von Gwen, Libchipcard und AqBanking benoetigt.


2010/05/06AqFinance 0.9.17beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt wieder die neuesten Versionen der AqBanking-Familie.

AqFinance

Fuer Konten, die von AqFinance automatisch erstellt werden, wird nun eine Transaktion mit dem Eroeffnungssaldo angelegt. Dieser kann beispielsweise nach einem Import der Daten aus QBankManager angepasst werden, um die Kontostaende zu synchronisieren.

Einen Buchungskonto kann nun per Context-Menu ein Bankkonto zugeordnet werden.

Verbessert wurden ausserdem die Editoren der Buchungstabelle (die Escape-Taste fuehrt nun bei allen Editoren zum Abbruch).

AqBanking

Die neue Version von AqBanking sollte nun mit noch mehr Banken im mTAN-Modus funktionieren.

Libchipcard

Hier wurden wieder Fehler behoben, darunter einer, der zum Absturz der Anwendung fuehren konnte, falls der PC/SC-Dienst nicht laeuft.


2010/05/06AqBanking 4.99.2beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein Problem beim Dateiexport.

Ab dieser Version setzt AqHBCI die Tan-Medium-Kennung, falls diese in der Konfiguration vorhanden ist. Damit sollte mTAN mit noch mehr Banken funktionieren.


2010/05/06Libchipcard 4.99.4beta herausgegeben.

Diese Version gibt eine Fehlermeldung aus, wenn der PC/SC daemon nicht laeuft.

Ausserdem wurde ein Bug behoben, so dass jetzt wieder die Lesertastatur zur Pin-Eingabe verwendet wird.


2010/05/06Gwenhywfar 3.99.2beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein paar kleinere Probleme im Buildsystem.


2010/05/05AqFinance 0.9.16beta herausgegeben.

In dieser Version wurde die Duplikats-Erkennung deutlich verbessert.

Enthalten ist auch eine neuere Version von Libchipcard, da in der vorigen Version die Tastatur des Kartenlesers nicht angesprochen wurde.


2010/05/05AqFinance 0.9.15beta herausgegeben.

Diese Version entaelt die neuesten Versionen von Gwenhywfar, AqBanking und Libchipcard.

In AqBanking wurden einige Probleme mit PIN/TAN- und RDH-Zugaengen (insbesondere Commerzbank) behoben.

In Libchipcard wurden einige Probleme bei der Umstellung auf PC/SC behoben.

Gwenhywfar erhielt insbesondere Verbesserungen im HTML-Parser/Renderer.

Wer bereits 0.9.13beta oder neuer verwendet, kann aus der laufenden Anwendung heraus aktualisieren ("Hauptmenue/Extra/Check for Update").


2010/05/04Libchipcard 4.99.2beta herausgegeben.

In dieser Version wurde einiges an unnoetigem Code entfernt.

Da es jetzt nur noch den Client-Code gibt, wurden die Pfade fuer die Header vereinfacht. Ausserdem wurde das Pfad-Schema von Gwernhywfar uebernommen, d.h. die Header-Dateien werden nun in ein Unterverzeichnis von $PREFIX/include/libchipcard5 installiert.

Die Bibliothek wurde ausserdem umbenannt von libchipcardc.so zu libchipcard.so (das c stand frueher fuer "client", aber dieser Anhang ist nun unnoetig).

Verbessert wurde ausserdem der Code zum Warten auf das Einlegen einer Chipkarte.


2010/05/03AqBanking 4.99.1beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein Problem mit HBCI-Servern der Commerzbank.

Neu ist auch ein Importer fuer das spanische Q43-Format. Dieser Importer sollte allerdings noch nicht produktiv engesetzt werden.


2010/05/01AqFinance 0.9.14beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die neuesten Versionen von AqBanking und Gwenhwfar.

Mit dieser Version funktionieren inzwischen noch mehr Banken im Pin/TAN-Modus.


2010/05/01AqBanking 4.99.0beta herausgegeben.

Dies ist die erste Beta-Version von AqBanking5.

Diese Version ist angepasst an die neueste Version von Gwenhywfar4 und benoetigt diese Version auch.

Intern wurde vor allem der Netzwerk-Code verbessert sowie das Handling von PIN/TAN-Zugaengen. Insbesondere wurden gerade in diesem Bereich einige Fehler behoben.

Die API fuer Import/Export wurde um einige Convenience-Funktionen erweitert, so dass sie nun deutlich programmierfreundlicher ist. Von diesen neuen Funktionen macht AqBanking-CLI inzwischen gebrauch.


2010/05/01Libchipcard 4.99.1beta herausgegeben.

Diese Version wurde an die neueste Ausgabe von Gwenhywfar angepasst.

Da die Client-Konfigurationsdatei inzwischen obsolet geworden ist wird sie auch nicht mehr geladen.


2010/05/01Gwenhywfar 3.99.1beta herausgegeben.

Dies ist die erste Beta-Version von Gwenhywfar4.

In dieser Version wurden einige Module entfernt, die inzwischen nicht mehr benoetigt werden. Dadurch ist die Bibliothek deutlich schlanker geworden

Der sehr komplizierte asynchrone IO-Layer wurde durch einen synchronsen IO-Layer ersetzt, der wesentlich einfacher zu unterhalten ist.

Gwenhywfar4 ist nicht vollstaendig Source-kompatibel zu Gwenhywfar3. Anwendungen, die die neue Version verwenden wollen, muessen dazu angepasst werden. Allerdings bezieht sich das in meisten Teilen auf das Entfernen unnoetiger Parameter von Funktionsaufrufen.

Angepasste Versionen von AqBanking und Libchipcard sind dazu bereits verfuegbar. KMyMoney enthaelt in der SVN-Version bereits einen Patch, so dass auch diese Anwendung angepasst ist.


2010/04/27AqFinance 0.9.13beta herausgegeben.

Ab dieser Version muss der Installer nur noch einmal aufgerufen werden um die erste Version zu installieren. Anschliessend kann dann aus dem Menue heraus auf die jeweils neueste Version aktualisiert werden (Menue:Extra/Update).

Ausserdem wurden ein paar kleinere Bugs behoben.


2010/04/26AqBanking 4.2.12beta herausgegeben.

Diese Version sollte nun die meisten ausstehenden PIN/TAN-Probleme beheben.

Insbesondere, wer bisher immer die Fehlermeldung "PIN/TAN-Methode nicht gefunden" erhalten hat, sollte diese Version probieren. Aber im Prinzip sollte diese Version aber jeder probieren, der bisher Probleme mit seiner PIN/TAN-Einrichtung hatte.


2010/04/24AqFinance 0.9.11beta herausgegeben.

Diese Version verwendet den Installer von InstallJammer fuer Linux und Windows.

Dies ist die erste Version, die auch testweise in einer Windows-Version verfuegbar ist.

Verbesserungen gab es hier vor allem im Bereich der Windows-Kompatibilitaet und den FOX16-Layouts.

Dialoge werden nun ebenfalls in die Uebersetzungsdateien einbezogen.

In der verwendeten Version von AqBanking wurden einige Fehler behoben (insbesondere in den Benutzereinrichtungs-Assistenten).


2010/04/24AqBanking 4.2.11beta herausgegeben.

Diese Version hat nun einen ersten Einrichtungsdialog fuer DDV-Karten-Benutzer.

Das HBCI-Backend setzt inzwischen auch den neuen Callback zum Erzeugen eines "Erzeuge-Benutzer"-Dialoges und gibt somit einen entsprechenden Dialog zurueck.

Behoben wurden ausserdem ein paar kleinere Bugs, und Dialoge werden inzwischen ebenfalls via gettext uebersetzt.


2010/04/24Gwenhywfar 3.11.9beta herausgegeben.

Diese Version behebt Layout-Probleme in der FOX1.6-Implementierung des Dialog-Framework. Die API-Documentation wurde verbessert sowie und Dialoge werden nun in die gettext-Dateien aufgenommen, so dass diese nun auch uebersetzt werden koennen. Unter Windows wurden Probleme mit den Locale-Namen behoben.

Die API fuer das Dialog-Framework steht nun, so dass demnaechst eine nicht-Beta-Version folgen duerfte.


2010/04/23AqFinance 0.9.10beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt wieder die Chipkarten-Plugins.

Da hier die aktuellste Version von Libchipcard eingebaut ist, muss das Paket pcscd installiert sein, damit Chipkarten verwendet werden koennen.


2010/04/23PC/SC Proxy 1.1.0 herausgegeben.

Ab dieser Version kann der PC/SC-Proxy auch verwendet werden, um aus einer virtuellen Maschine heraus (z.B. aus VirtualBox) auf den PC/SC-Dienst des Hosts zuzugreifen.


2010/04/21AqFinance 0.9.8beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die jeweils neuesten Version der gesamten AqBanking-Familie.

Hier wurden einige Fehler behoben. Neu sind vor allem Dialoge zur Einrichtung von HBCI-Benutzern. An diesen Dialogen wird derzeit noch gearbeitet, d.h. die vollstaendige Neueinrichtung eines Benutzers ist u.U. noch nicht in allen Faellen moeglich.


2010/04/21AqBanking-CLI2 (EBICS Edition, benötigt eine Lizenzdatei) 2.2.0beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die jeweils neuesten Version der gesamten AqBanking-Familie.

Hier wurden einige Fehler behoben. Dies ist die erste Version, die vollstaendig auf dymische Bibliotheken setzt und aktuelle Versionen der Abhaengigkeiten mitbringt.


2010/04/16Libchipcard 4.99.0beta herausgegeben.

Dies ist die erste Beta-Version fuer Libchipcard5.

Ab Libchipcard5 wird der eigene Ressourcen-Manager nicht mehr verwendet. Stattdessen setzt Libchipcard5 auf PC/SC.

Dadurch funktioniert Libchipcard nun auch mit Lesern, die vorher entweder gar nicht oder nur unzureichend unterstuetzt wurden.


2010/04/09AqFinance 0.9.6beta herausgegeben.
Ab dieser Version kann man Umsaetze und Ueberweisungen in den entsprechenden Ansichten filtern.

2010/04/08AqFinance 0.9.5beta herausgegeben.

Diese Version fuegt dem Kommandozeilen-Tool aqfinance-cli ein paar neue Kommandos hinzu:

  • dbimport (importiert Umsaetze in die AqFinance-Datenbank)
  • dblisttrans (exportiert Umsaetze query-gesteuert aus der AqFinance-Datenbank)
  • dblisttransfers (exportiert Ueberweisungen und Lastschriften query-gesteuert aus der AqFinance-Datenbank)

2010/04/08AqFinance 0.9.4beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein paar kleinere Bugs. Ausserdem sollten nun Ueberweisungen wieder funktionieren.

Neu ist auch ein "About"-Dialog im Menu, der die Versionen der beteiligten Bibliotheken anzeigt.


2010/04/07Gwenhywfar 3.11.7beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein paar Probleme im HTML-Parser und FOX16-HTML-Label.

Mit dieser Version wird ausserdem Bug #70 behoben (XMLDB hatte XML-Daten nicht korrekt escaped).


2010/04/06AqBanking 4.2.9beta herausgegeben.
Diese Version behebt nun tatsaechlich das Problem mit den fehlenden Im-/Exportern.

2010/04/05AqFinance 0.9.2beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein weiteres Problem mit den Im-/Exporter-Plugins,


2010/04/05AqFinance 0.9.1beta herausgegeben.

Diese Version behebt u.a. das Problem der fehlenden Im-/Exportermodule.


2010/04/05AqBanking 4.2.8beta herausgegeben.

Diese Version behebt einen Fehler bei der Suche nach Im-/Exporter-Modulen.

Dieser Fehler betraf dabei Anwendungen, die eine Liste der verfuegbaren Im-/Exporter-Module zur Auswahl eines Modules durch den Benutzer praesentieren (z.B. QBankManager und KMyMoney via QBanking, AqFinance).


2010/04/03AqFinance 0.9.0beta herausgegeben.

Dies ist die erste Beta-Version von AqFinance.

Enthalten sind AqFinance selbst sowie ein Kommandozeilentool fuer die Manupulation der AqFinance-Datenbank und AqBanking-CLI.

Diese Version ist noch nicht vollstaendig ins deutsche uebersetzt, und es sind auch noch nicht alle Features implementiert, die ich gerne haben moechte. Bugs sind sicher auch noch vorhanden.

Es ist aber schon soweit benutzbar, dass ich fuer meinen Teil inzwischen von QBankManager auf AqFinance umgestiegen bin.

Nach dem Starten der Anwendung muss zunaechst einmal eine Datenbank erstellt werden. Die geschieht ueber "File/Create Database". Dadurch wird der Einrichtungsassistent aufgerufen. Diese Datenbank kann man anschliessend oeffnen und damit arbeiten.


2010/03/31AqBanking 4.2.7beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt einige Verbesserungen des Importer-Dialoges.

Der DTAUS-Importer kann nun auch mit GB markierte Dateien einlesen (Gutschriften).


2010/03/25Gwenhywfar 3.11.6beta herausgegeben.

Diese Version behebt ein paar Probleme im Build-System.

Ausserdem wurde inbesondere die FOX-1.6-Implementierung des Dialog-Frameworks verbessert sowie einige kleinere Bugs gefixed.

Verbessert wurde auch das Tool typemaker2.


2010/02/24PC/SC Proxy 1.0.0 herausgegeben.

Dies ist die erste als stabil markierte Version.

PC/SC-Proxy erlaubt die Verwendung von Kartenlesern auf entfernten Rechnern via PC/SC. Dabei wird die Verbindung ueber TLS verschluesselt.

Dieses Projekt entstand im Auftrag der Stadt Mansfeld zur Verwendung von Kartenlesern auf Thin-Clients bei Verbindung mit einem Terminalserver.

Die Sitzung auf dem Terminalserver verbindet sich dabei mit einem PC/SC-Daemon auf dem Thin-Client, um dessen Kartenleser fuer die Dauer der Sitzung verwenden zu koennen.


2010/02/24Treiber fuer Reiner SCT cyberJack Kartenleser 3.3.5 herausgegeben.
Diese Version behebt Probleme von 0x300er und 0x401er cyberJacks/Ecoms.

2010/02/24QBankManager 0.9.54beta herausgegeben.
Diese Version verwendet nun den neuen Toolkit-unabhaengigen Datei-Import-Dialog von AqBanking.

2010/02/24AqBanking 4.2.6beta herausgegeben.
Diese Version behebt einen Bug im SWIFT-Parser sowie eine neue Version des SNS-CSV-Profiles. Behoben wurde ausserdem ein Fehler im Build-System.

2010/02/24Gwenhywfar 3.11.5beta herausgegeben.
Diese Version behebt einige Bugs in der Vorversion. Neu ist auch ein generischer HTML-Parser, der demnaechst auch von der FOX16-Gui-Implementierung verwendet werden soll.

2010/02/19QBankManager 0.9.53beta herausgegeben.

Diese Version wurde an die neuesten Beta-Versionen von Gwenhywfar und AqBanking angepasst.


2010/02/19AqBanking 4.2.5beta herausgegeben.

Dies ist die erste Version, die das neue GWEN-DIALOG-Framework einsetzt.

Neu sind Toolkit-unabhaengige Dialoge fuer den Dateiimport sowie ein Editor fuer CSV-Profile.

Dies ist eine Beta-Version, die die neueste Beta-Version von Gwenhywfar benoetigt. Diese Version sollte noch nicht auf Produktiv-Systemen eingesetzt werden.


2010/02/19Gwenhywfar 3.11.4beta herausgegeben.

Dies ist die erste Version mit dem neuen GWEN_DIALOG-Framework.

Dieses Framework teilt GUI-Dialoge auf in einen Darstellungs-Teil und einen Logik-Teil. Nur der Darstellungs-Teil ist Toolkit-abhaengig.

Enthalten sind Implementierungen des DIALOG-Frameworks fuer QT3, QT4 und FOX-1.6.

Dies ist eine Beta-Version, sie sollte nicht auf Produktiv-Systemen eingesetzt werden.


2010/02/14Neue Dialog in AqBanking

Die aktuelle SVN-Version von AqBanking unterstuetzt nun das GWEN_DIALOG-Framework von Gwenhywfar. Damit sind nun erstmals Plattform-unabhaengige Dialoge moeglich.

Jede Anwendung, die das GWEN_DIALOG-Framework unterstuetzt, kommt somit sofort in den Genuss der neuen Dialoge von AqBanking.

Einer der ersten Dialoge, die AqBanking anbietet, ist ein generischer Import-Dialog zum importieren von Dateien in allen Formaten, die AqBanking unterstuetzt.

Ein weiterer Dialog dient der Anpassung von CSV-Import-Profilen. Dieser Dialog kann aus dem Importer-Dialog heraus aufgerufen werden.

Sie sehen weiter unten Screenshots der angegebenen Dialoge. Diese sind noch sehr einfach gehalten, da sie zunaechst einmal nur dem Nachweis dienen sollen, dass das Framework ueberhaupt funktioniert.

Diese Screenshots zeigen die FOX-Implementierung.

Diese Screenshots zeigen die QT3-Implementierung.


2010/02/06AqBanking 4.2.4 herausgegeben.
Diese Version bringt einige Neuheiten:
  • ein neues QT4-Frontend (wird vom aktuellen KMyMoney fur KDE4 benoetigt)
  • ein neues CSV-Profil fuer die niederlaendische SNS Bank
  • Handling von SEPA-Feldern in SWIFT MT940 Dokumenten (wie sie bei HBCI/FinTS und EBICS verwendet werden)
  • Korrekte Interpretation von Dezimal- und Tausernderkommas in CSV-Dateien (durch neue Profil-Variablen)
  • ausserdem wurden einige Pin/TAN-Probleme behoben

2010/01/18Treiber für Reiner SCT cyberJack Kartenleser 3.3.5beta1 herausgegeben.
Diese Version behebt Probleme mit bestimmten cyberJacks (0x300) und libusb-1.x.

2010/01/02AqBanking 4.2.3 herausgegeben.
Diese Version behebt ein Problem mit HBCI-Servern, die das Segment HITANS in der Version 3 liefern.

2009/12/31Handbuch zu AqBanking4 20091231 herausgegeben.
In dieser Version wurde das Kapitel zum Import aelterer Konfigurationen aktualisiert (empfiehlt nun aqbanking-cli updateconf).

2009/12/31AqBanking 4.2.2 herausgegeben.

Diese Version behebt ein Problem mit HITAN-Segmenten der Version 1. Damit sollte zumindest die ING-DiBa wieder funktionieren.


2009/12/31Gwenhywfar 3.11.3 herausgegeben.

Diese Version behebt ein Problem mit GWEN_DB-Gruppen-Namen die Sonder- oder Leerzeichen enthalten.

Ausserdem wird eine deutlichere Fehlermeldung angezeigt, wenn eine falsche Chipkarte eingelegt wurde (behebt AqBanking-Ticket #58).


2009/12/30Gwenhywfar 3.11.2 herausgegeben.

Diese Version behebt vor allem ein oft genanntes Problem mit Lockdateien: Statt wie bisher mit einer Fehlermeldung bei existierendem Lock abzubrechen wird nun der Benutzer gefragt, ob er die Lockdatei eventuell entfernen moechte (z.B. bei liegengebliebenen Locks).

Behoben wurden ausserdem Probleme mit Pfaden unter Windows die Laufwerksbuchstaben enthalten.


2009/12/27AqBanking 4.2.1 herausgegeben.
Diese Version enthaelt neue Bankinfodateien fuer Deutschland und gibt weniger Debug-Meldungen aus. Der SWIFT-Parser importiert nun auch 62M-Felder.

2009/12/26Libchipcard 4.2.9 herausgegeben.

Diese Version behebt einige Hal-bezogene Probleme des chipcard-Daemons.

Ausserdem wurde der Code fuer SysFS entfernt, inzwischen wird nur noch HAL verwendet.


2009/12/22Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.4 herausgegeben.
Diese Version behebt Probleme mit umgelabelten alten 0x100er cyberJack ecom's, die sich nach Cross-Update mit 0x401 melden.

2009/12/20Handbuch zu AqBanking4 20091220 herausgegeben.
Diese Version enthaelt nun ein Kapitel ueber die Verwendung von Pin-Dateien.

2009/12/19Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3 herausgegeben.

Dies ist nun die langerwartete stabile Version des CTAPI- und IFD-Treibers fuer die cyberJack-Familie von Reiner SCT.

Diese Version verwendet nun soweit vorhanden libusb-1.x und funktioniert somit auch auf neuen SuSE-Systemen (11.2) sowie auf aktuellen Ubuntu-Systemen (9.10).

Es gibt Pakete fuer die 32- als auch fuer die 64-Bit-Varianten der meisten aktuellen Systeme.

Der CTAPI-Treiber ist nun thread-safe und kompiliert auch mit dem aktuellen GCC-Compiler.

Ab dieser Version kann der cyberJack ecom/pinpad mit der Product-ID 0x100 wieder im Userspace betrieben werden. Das alte Kernelmodul wird daher nun standardmaessig nicht mehr verwendet.


2009/12/13Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta12 herausgegeben.
Diese Version behebt ein paar link-Fehler, so dass das Paket nun auch wieder auf Debian 5 funktioniert.

2009/12/04Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta11 herausgegeben.
Diese Version enthaelt Anpassungen fuer Mandriva 2010.0.

2009/11/27Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta10 herausgegeben.
Diese Version gibt aelteren cyberJacks (0x100) mehr Zeit nach einem USB-RESET.

2009/11/23Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta9 herausgegeben.
Diese Version behebt einen Bug im Treiber (bricht nicht mehr ab, falls kein Kernel-Modul den cyberJack 0x100 verwendet).

2009/11/22Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta8 herausgegeben.
Ab dieser Version wird standardmaessig der UserSpace-Treiber auch fuer aeltere cyberJacks verwendet.

2009/11/21Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta7 herausgegeben.
Diese Version behebt ein paar Probleme auf Distributionen, die noch libusb-0.x einsetzen.

2009/11/19Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta6 herausgegeben.
Diese Version behebt ein Problem bei der Erkennung des aktiven Kernel-Moduls, welches den zu oeffnenden cyberJack verwendet.

2009/11/19Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta5 herausgegeben.
In dieser Version ist die Unterstuetzung fuer PC/SC vollstaendig optional (wie von Gentoo-Usern gefordert).

2009/11/15Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta4 herausgegeben.

Diese Version enthaelt fixes fuer Ubuntu 9.10.

Ab Ubuntu 9.10 setzt die Distribution nicht mehr auf HAL sondern stattdessen auf DeviceKit. Daher laeuft auf diesem Systemen der HAL-Daemon nicht mehr.

Daher verwendet diese Treiberversion auf Debian-Systemen - wie Ubuntu - nun nur noch LibUSB1 zur Geraete-Enumerierung und nicht mehr HAL.


2009/11/15Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta3 herausgegeben.
Diese Version bringt einige wichtige Aenderungen:
  • Erkennung von 64-Bit-Umgebungen beim Kompilieren verbessert
  • CTAPI-Treiber ist nun thread-safe
  • Abhaengigkeit von libsysfs wurde entfernt
  • optional kann nun auch libusb-1.x verwendet werden (und wird wo vorhanden auch bevorzugt eingesetzt)

Damit konnte diese Version inzwischen auch erfolgreich unter OpenSuSE 11.2 getestet werden.

Mit diesen Aenderungen konnten sogar alte 0x100er Leser (aeltere cyberJack ecom/pinpad) wieder im Userspace betrieben werden.


2009/11/08AqBanking 4.2.0 herausgegeben.
Diese Version behebt gleich mehrere Probleme:
  • bessere Unterstuetzung fuer den Import aelterer Konfigurationen (getestet mit Konfiugurationen bis 2.3.2)
  • im nicht-interaktiven Modus wird nun fuer Chipkarten die Pindatei verwendet (bisher wurde immer die sichere Pineingabe verwendet, das funktionierte dann aber nicht mit Pindateien). Im normalen Betrieb aendert sich allerdings nichts, d.h. QBankManager, KMyMoney und GnuCash verwenden trotzdem die sichere Pin-Eingabe bei Chipkarten
  • der DTAUS-Importer setzt nun den Auftragstypen richtig (benoetigt von GnuCash)

2009/10/31Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta2 herausgegeben.
Now compiles on Ubuntu 9.10.

2009/10/07AqBanking-CLI/EBICS 2.1.1 herausgegeben

Diese Version enthaelt die neuesten Versionen von AqBanking4 und Gwenhywfar.

Diese Version steht ab sofort im Update-Dienst zur Verfügung.


2009/10/07AqBanking 4.1.8 herausgegeben.
Diese Version behebt neu aufgetretene Locking-Probleme im HBCI-Modul.

2009/09/23AqBanking 4.1.7 herausgegeben.
Diese Version behebt einen Link-Fehler in der vorigen Version. Damit sollte der OFX-Parser wieder vollstaendig gelinkt werden.

2009/09/23Gwenhywfar 3.11.1 herausgegeben.
Diese Version sollte nun auch unter Windows wieder kompilieren.

2009/09/22AqBanking 4.1.6 herausgegeben.

Diese Version behebt einen wichtigen Fehler im HBCI-Modul, der u.U. das Speichern von bestimmten Benutzer- und Kontoinformationen verhindern konnte.

Betroffene Benutzer merkten das meist daran, dass keine Kontoabruf-funktionen zur Verfuegung standen.


2009/09/19AqBanking-CLI2 (EBICS Edition, benötigt eine Lizenzdatei) 2.1.0 herausgegeben.
Diese Version enthaelt die neueste Version von AqBanking4 und Gwenhywfar. Der Updater wurde verbessert.

2009/09/19AqBanking 4.1.5 herausgegeben.

Diese Version behebt einige kleinere Fehler im HBCI-Modul. Auserdem wurde unbenutzer Code entfernt.

Die Sonderunterstuetzung fuer statische Module wurde auch hier entfernt, um das Build-System zu vereinfachen.


2009/09/19Gwenhywfar 3.11.0 herausgegeben.

Diese Version behebt einige kleinere Fehler. Neu ist eine Funktion im HTTP Session Modul zum testen einer Verbindung. Dies wird vom AqBanking-EBICS-Modul verwendet um neue Zertifikate abzurufen.

Die Sonderunterstuetzung fuer statische Module wurde entfernt. Damit konnte das Build-System deutlich vereinfacht werden und ist somit bei zukuenftigen Aenderungen weniger anfaellig fuer Fehler.


2009/09/17Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.3beta1 herausgegeben.
Diese Version macht den CTAPI-Treiber thread-safe.

2009/09/07AqBanking 4.1.4 herausgegeben.
Die maximale Anzahl von Zahlungen pro Sammelauftrag ist nun einstellbar und nicht laenger hardcodiert.

2009/09/05AqBanking-CLI2 mit EBICS-Unterstuetzung

Ich habe heute die Version 2.0.1 von AqBanking-CLI2 mit EBICS-Support herausgegeben.

Diese Version enthaelt die aktuellen Versionen von Gwenhywfar und AqBanking4.


2009/09/05Handbuch zu AqBanking4 20090905 herausgegeben.
Neues Kapitel ueber den Import eines EBICS-Benutzers hinzugefuegt.

2009/09/05AqBanking 4.1.3 herausgegeben.

Diese Version behebt einen Fehler in neueren RDH-Modi (in der HTML-Ausgabe wurde nicht der richtige Hashwert angezeigt).

Der CSV-Importer wurde dahingehend erweitert, dass nun auch Spalten in Abhaengigkeit vom Vorzeichen des Betrages getauscht werden koennen (wird im neuen CSV-Profil fuer die Postbank Frankfurt/Main verwendet).

Das AqHBCI-Tool prueft nun auf gueltige Kombinationen von RDH-Modus und HBCI-Version.


2009/09/05Gwenhywfar 3.10.1 herausgegeben.

Diese Version behebt einen Bug in GWEN_Url_fromString() und unterstuetzt nun die Angabe von Benutzername und Passwort fuer HTTP-Proxies (getestet mit squid2).

Ausserdem wurde ein Problem auf MacOSX behoben.


2009/08/21Handbuch zu AqBanking4 20090821 herausgegeben.
Kapitel ueber den Import einer RSA-Chipkarte hinzugefuegt.

2009/08/21QBankManager 0.9.52beta herausgegeben.
Diese Version enthaelt Anpassungen an die letzten Aenderungen in AqBanking und Gwenhywfar und behebt ein paar Fehler.

2009/08/21AqBanking 4.1.2 herausgegeben.
Diese Version behebt einen Crash im QT3-Frontend bei der Bearbeitung von Konten.

2009/08/18KMyMoney Plugin 1.0.0 herausgegeben.
This is the first stable release of the KMyMoney AqBanking Online Banking Plugin.

2009/08/18AqBanking 4.1.1 herausgegeben.

Diese Version enthaelt vorlaeufige Unterstuetzung fuer RDH-10.

Verbessert wurde auch der OFX Parser (Dank an Paul Ziemba) sowie AB_Value_fromString (Dank an Micha Lenk).

Einige Fehler wurden behoben.

Diese Version benoetigt Gwenhywfar 3.10.0 oder neuer.


2009/08/18Gwenhywfar 3.10.0 herausgegeben.

Diese Version enthaelt neuen Code, den AqBanking benoetigt um RDH-10 zu unterstuetzen.

Sie enthaelt ausserdem das Tool typemaker2. Dies ist eine verbesserte Version des alten typemaker und enthaelt Unterstuetzung fuer AqFinance.

Neu ist zudem der Datentyp GWEN_DATE. Dieser Typ wird nun in AqFinance statt GWEN_TIME verwendet, wenn es lediglich um ein Datum statt um Zeitstempel geht.


2009/08/01Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.2 herausgegeben.
Stabile Version des aktuellen Treibers. Diese Version verwendet HAL und laeuft somit auch mit neueren Versionen von PC/SC.

2009/07/27Handbuch zu AqBanking4 20090727 herausgegeben.
Diese Version enthaelt mehrere neue Kapitel und behebt ein paar Typos.

2009/07/01Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.2beta7 herausgegeben.
Diese Version erlaubt die Verwendung der Portwerte 1000-1999 zusaetzlich zu 0x9000-0x9fff um einen Leser ueber seine Seriennummer auszuwaehlen.

2009/06/20AqBanking 4.1.0 herausgegeben.

Diese Version behebt ein paar Fehler in der vorigen Version.

Sie enthaelt ausserdem ein neues Modul welches die Verwaltung von TLS-Zertifikaten erleichtert.


2009/06/20Gwenhywfar 3.9.0 herausgegeben.

Diese Version gibt bessere Fehlermeldungen aus, wenn Debian-Pakete fehlen.

Ausserdem wurde das GWEN_GUI Modul verbessert. Diese Verbesserungen werden von der neuesten Version von AqBanking verwendet und einen gemeinsamen TLS-Zertifikats-Cache zu verwalten.


2009/06/07Gwenhywfar 3.8.3 herausgegeben.
Diese Version zeigt nun Hinweise zu fehlenden Debian-/Ubuntu-Paketen an, wenn fuer eine CryptToken-Art keine Module vorhanden sind (Patch von Micha Lenk).

2009/06/04Gwenhywfar 3.8.2 herausgegeben.
Diese Version behebt ein Problem beim Kompilieren mit neuesten Versionen von GnuTLS/GCrypt.

2009/05/30AqBanking 4.0.0 herausgegeben.

Dies ist die lang erwartete erste Release der naechsten Generation von AqBanking: AqBanking4.

Was ist neu?

Paralleler Zugriff

Neu gegenueber den vorigen Generationen von AqBanking ist, dass nun prinzipiell mehrere Anwendungen parallel mit AqBanking arbeiten koennen. Gewaehrleistet wird dies durch feinere Aufteilungen der Konfiguration in mehrere Dateien und blockieren der Konfigurationsdateien waehrend des Zugriffes. Zudem werden die benoetigten Konfigurationsdaten bei Bedarf neu eingelesen, sobald sie benoetigt werden. Dadurch ist sichergestellt, dass jede Anwendung die jeweils aktuellste Konfiguration verwendet.

Kommandozeilen-Tool

Mit AqBanking4 haelt die bisher proprietaere Anwendung AqBanking-CLI Einzug in AqBanking. Somit steht inzwischen wieder ein Kommandozeilen-Werkzeug fuer den Kontenzugriff zur Verfuegung, welches das aus AqBanking2 bekannte AqBanking-Tool ersetzt.

Schluesseldateien: RDH2

Inzwischen haben mehrere Banken das altbekannte RDH1 mit Schluessellaengen von 768 Bits abgeschaltet. Ersetzt wird es in den meisten Faellen durch RDH2 mit deutlich laengeren Schluesseln. Dies wird seit AqBanking4 ebenfalls unterstuetzt.

Import-/Export

Durch die eifrige Hilfe einiger Benutzer hat sich die Anzahl der vorbereiteten CSV-Profile weiter erhoeht.

Neu sind auch ein Exporter fuer SEPA-Dateien und ein Im-/Exporter fuer die von AqBanking-CLI verwendeten CTX-Dateien.

Bugfixes

Es wurden ausserdem eine ganze Reihe von Fehlern behoben

Nach mehreren Release-Candidate-Versionen ist dies nun also die erste offizielle Version von AqBanking4.

Damit endet die Weiterentwicklung von AqBanking3. Die bekanntesten Anwendungen - GnuCash, KMyMoney, QBankManager, AqBanking-CLI - sind Dank der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit den entsprechenden Entwicklerteams bereits an die Verwendung von AqBanking4 angepasst.


2009/05/29AqBanking 3.8.3 herausgegeben.
Diese Version behebt eine Uneindeutigkeit eines Aufrufes der Funktion open() im QT-Frontend. Die Informationen ueber deutsche Banken wurden aktualisiert.

2009/05/20Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.2beta5 herausgegeben.
Diese Version gibt nun immer eine Debug-Meldung auf der Konsole aus, sobald CT_init() aufgerufen wird (dient dem Debugging des Problems mit Moneyplex unter Ubuntu9.04).

2009/05/12Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.2beta4 herausgegeben.
Diese Version zeigt nun auch fuer "cyberJack ecom plus" eigene Icons an.

2009/05/10AqBanking 3.99.13rc7 herausgegeben.
Diese Version behebt ein Problem mit AqFinance (wird nun standardmaessig nicht verwendet, so dass die Standardvorgaben wieder bei jedem klappen sollten).

2009/05/09Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.2beta3 herausgegeben.
Diese Version enthaelt Unterstuetzung fuer die neuesten cyberJacks.

2009/05/09AqBanking 3.99.12rc6 herausgegeben.
Diese Version enthaelt nun die non-EBICS-Variante von aqbanking-cli (unter der GPL). Verbessert wurde ausserdem der Support fuer Investment-Transaktionen im OFX-Parser (Patch von Stephen R. Besch).

2009/05/09Libchipcard 4.2.8 herausgegeben.
Diese Version enthaelt einen Patch von Joachim Breitner (fuer den Support weiterer CCID-Leser) und einen Patch von Micha Lenk (verbesserte Fehlerbehandlung). Neu ist ausserdem eine Treiberbeschreibung fuer den Omnikey CM4040-Treiber.

2009/05/09Gwenhywfar 3.8.1 herausgegeben.
Diese Version behebt einige kleinere Fehler und Compiler-Warnungen, und das Modul CGui kann nun automatisch gueltige SSL-Zertifikate akzeptieren (wenn gewuenscht).

2009/05/05Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.2beta2 herausgegeben.
Diese Version macht zusaetzliche Debug-Logs um ein Problem mit dem aktuellen Ubuntu9.04 zu loesen.

2009/04/07Libchipcard 4.2.7 herausgegeben.
Diese Version entfernt eine interne Teil-Bibliothek um die Arbeit der Paketmanager zu erleichtern (eine Bibliothek weniger zu unterhalten).

2009/04/06Libchipcard 4.2.6 herausgegeben.
Diese Version behebt einige Memory-Leaks. Dadurch akkumuliert diese Version nicht mehr unnoetig Speicher.

2009/04/02AqBanking 3.99.11rc5 herausgegeben.

Diese Version behebt ein paar Fehler.

Ein Im-/Export-Modul fuer Context-Dateien, wie sie von aqbanking-cli verwendet werden, wurde hinzugefuegt.


2009/03/31Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.2beta1 herausgegeben.
Diese Version enthaelt ein grafisches Tool welches Informationen zu installierten cyberjacks anzeigt. Das Tool "cyberjack" kann nun auch ueber PC/SC arbeiten.

2009/03/31Libchipcard 4.2.5 herausgegeben.

Diese Version fuegt Beschreibungen fuer den GemPC Express hinzu.

PCMCIA-Geraete werden wieder korrekt erkannt.

Probleme mit neueren Versionen von libccid wurden behoben.


2009/03/31Gwenhywfar 3.8.0 herausgegeben.

Diese Version behebt einige kleinere Fehler.

Das Module GWEN_IdList64 wurde optimiert.


2009/02/28AqBanking 3.99.10rc4 herausgegeben.
Diese Version behebt 2 Probleme des DTAUS-Exporters.

2009/02/25KMyMoney Plugin 0.9.10 herausgegeben.
  • Added suppport for AqBanking4
  • Added logic to automatically update existing configuration to AqBanking4
  • Avoid using empty m_kbanking pointer in case plugin was not correctly initialized
  • Fixed naming conventions to support translations out of the box
  • Added German translation
  • Added new options to preset execute/queuing and the start date for statement download

2009/02/07Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.2beta3 herausgegeben.

Diese Version behebt einige Fehler und liefert Unterstuetzung fuer das PC/SC Part 10 Feature FEATURE_MCT_UNIVERSAL.

Mit dieser Version laesst sich der Treiber auch im non-USB-Modus kompilieren (z.B. fuer embedded Systeme, die nur ueber eine serielle Schnittstelle verfuegen).


2009/02/05AqBanking 3.99.9rc3 herausgegeben.
Diese Version beinhaltet aktualisierte Bankeninformationen. Einige kleinere Fehler wurden behoben.

2009/02/05AqBanking 3.8.2 herausgegeben.
Diese Version behebt einige Fehler im CSV-Exporter sowie dessen Profilen. Die Funktion AH_Provider_UpdateJob() kennt inzwischen auch interne Umbuchungen.

2009/02/05Gwenhywfar 3.7.2 herausgegeben.
Diese Version behebt einen Bug in GWEN_DB_ReadFromFastBuffer().

2009/01/30AqBanking-CLI 1.2.0 herausgegeben.

Diese Version enthaelt die neuesten Versionen von AqBanking3, Libchipcard4 und Gwenhywfar3.

Damit werden mehrere Probleme der beteiligten Projekte behoben.


2009/01/30AqBanking-CLI 1.99.6beta herausgegeben.

Diese Version verwendet den Update-Server von AqBanking um die jeweils aktuellste Version von AqBanking-CLI2 herunterzuladen.

Updates werden nicht automatisch vorgenommen, sondern koennen vom Benutzer angestossen werden (durch Aufruf von updatec.sh).

Zukuenftige Versionen sollen dann bei Bedarf auch die Datendateien (Bankleitzahlen-Liste etc) aktualisieren.

Zum aktualisieren ist die jeweils passende Lizenz noetig. Fuer die Private Edition wird die Lizenz direkt mitgeliefert und muss somit nicht mehr extra installiert werden.


2009/01/30AqBanking 3.99.8rc2 herausgegeben.

Diese Version behebt ein Problem im CSV-Exporter im Zusammenhang mit NotedTransactions.

Das nicht benutzte Frontend FBanking wurde entfernt.


2009/01/30Gwenhywfar 3.7.1 herausgegeben.

Diese Version sendet keine Debug-Meldungen aus der MsgEngine mehr an die GWEN_Gui_LogHook-Funktion.

Manche Anwendungen speichern diese Meldungen ungeprueft, so dass im PIN/TAN-Modus auch sicherheitsrelevante Informationen gespeichert wuerden. Dies wird durch die aktuelle Version grundsaetzlich abgeschaltet.


2009/01/22Handbuch zu AqBanking4 20090122 herausgegeben.
Diese Version enthaelt ein Kapitel zur Verwendung von HTTP-Proxies, wie sie in Gwenhywfar 3.7.0 implementiert ist.

2009/01/22AqBanking 3.99.7rc1 herausgegeben.
Dies ist die erste Release-Candidate-Version von AqBanking4. Gegenueber der Vorversion wurden mehrere Fehler behoben. Im Einrichtungs-Assistenten gibt es nun zusaetzlich die Moeglichkeit, das RDH-Verfahren auszuwaehlen (derzeit RDH1 oder RDH2).

2009/01/22Libchipcard 4.2.4 herausgegeben.
Diese Version behebt einige HAL-bezogene Probleme (sollte daher auch auf aktuellen Distributionen funktionieren). Beschreibungen mehrerer Leser wurden hinzugefuegt.

2009/01/22Gwenhywfar 3.7.0 herausgegeben.
Diese Version enthaelt Support fuer HTTP-Proxies (Dank an Andreas Steinmetz). Ansonsten wurden einige kleinere Fehler behoben. Neu ist auch ein Template-Makro-Modul fuer Baumstrukturen (aehnlich wie GWEN_LIST).

2008/12/09AqBanking 3.99.6beta herausgegeben.

Die groesste Neuigkeit ist, dass mit dieser Version erstmals RDH2 verwendet werden kann.

Damit kann nun AqBanking4 auch wieder mit GAD-Banken verwendet werden.

Ansonsten wurden noch ein paar Probleme mit der Speicherung der Konfiguration behoben.


2008/12/09Gwenhywfar 3.6.0 herausgegeben.

Diese Version bringt neue Module und Funktionen, die unter anderem von AqBanking fuer die neueren RDH-Modi benoetigt werden.

Ausserdem wurden einige Fehler behoben. Ein Update wird daher empfohlen.


2008/11/28Handbuch zu AqBanking4 20081128 herausgegeben.

Diese Version enthaelt Beschreibungen fuer die neuen Parameter von "aqhbci-tool3 adduser".

Ansonsten wurden ein paar kleinere Fehler behoben sowie ein paar Beschreibungen an die aktuelle SVN-Version angepasst..


2008/11/28RDH2-Unterstuetzung

Ich habe heute an der Unterstuetzung der neueren RDH-Modi in AqBanking gearbeitet.

Gluecklicherweise hatte ich ja schon vor einiger Zeit angefangen, den Code entsprechend aufzuteilen, so dass fuer Signatur/Chiffrierung unterschiedliche Module verwendet werden, abhaengig vom verwendeten Verfahren (DDV, RDH oder Pin/TAN).

Auch in Gwen's CryptToken-Modul fuer OpenHBCI-Dateien war schon alles vorbereitet, weil ich diese Module ja auch fuer EBICS verwende, und dort arbeitet man schon immer mit Schluesseln mit >=1024 bit Laenge.

Das zahlt sich nun aus, denn damit war prinzipiell schon alles vorbereitet fuer die neueren RDH-Modi.

Mit der aktuellen SVN-Version bin ich schon mal in der Lage, fuer RDH2 neue Schluessel zu erzeugen (mit 2048 bits), die Schluessel des Servers abzurufen und zu speichern.

Ich werde zunaechst einmal die Software-basierten neuen RDH-Modi implementieren (also RDH2 und RDH10).

Parallel hat die Arbeit am CryptToken-Modul fuer die SECCOS-Karten angefangen. Das kann sich allerdings noch etwas hinziehen, denn dazu ist noch viel Programmierung und noch mehr Testing/Debugging noetig...

Zumindest kann AqBanking4 schon mal wieder mit den Banken verwendet werden, die wie die GAD den RDH-Modus 1 nicht mehr fuer neue Zugaenge anbieten.


2008/11/25Handbuch zu AqBanking4 20081125 herausgegeben.
Diese Version enthaelt die folgenden Aenderungen:
  • optionaler Schritt bei der Einrichtung von PIN/TAN auf der Konsole hinzugefuegt (iTAN-Methode waehlen)
  • Kapitel 9.3 (Anwendungsbeispiel für AqBanking-CLI2) hinzugefuegt
  • AqBanking-CLI2-Kommando „initdb“ hinzugefuegt
  • AqBanking-CLI2-Kommando „dbrecon“ hinzugefuegt
  • Kapitel 3.3: LibOFX wird nicht mehr benoetigt

2008/11/25AqBanking 3.99.5beta herausgegeben.
Diese Version fügt dem Tool aqhbci-tool3 zwei neue Kommandos hinzu:
  • listitanmodes: Zeigt die verfügbaren iTAN-Modes an
  • setitanmode: Wählt einen iTAN-Modus aus.

2008/11/24AqBanking-CLI 1.9.3beta herausgegeben.
Diese Version behebt Probleme mit der Konfiguration von AqBanking4.

2008/11/20AqBanking-CLI 1.9.2beta herausgegeben.
Diese Version enthaelt die neueste Version von AqBanking4. Damit wurden einige Probleme bei der Benutzereinrichtung behoben.

2008/11/20AqBanking 3.99.4beta herausgegeben.
Diese Version behebt einige Probleme mit der Einrichtung neuer Benutzer.

2008/11/16AqBanking-CLI 1.9.1beta herausgegeben.

Diese Version enthaelt die neueste Betaversion von AqBanking4.

Inzwischen kann AqBanking-CLI2 auch Sammelauftraege automatisch mit Hilfe von Umsatzdaten abgleichen.

Ausserdem wurden einige Fehler behoben.


2008/11/15Driver for REINER SCT cyberJack 3.3.1beta2 herausgegeben.
Diese Version kann ohne jegliche Unterstuetzung von nicht-seriellen Lesern kompiliert werden (benoetigt dann weder LibUSB, noch LibSysFS oder LibHal).

2008/11/15AqBanking 3.99.3beta herausgegeben.
Diese Version erlaubt wieder das Erzeugen und Aendern von Benutzern und Konten.

2008/11/14AqBanking 3.99.2beta herausgegeben.
Diese Version behebt kleinere Fehler.

2008/11/10AqBanking 3.99.1beta herausgegeben.
Diese Version behebt ein paar Fehler in der vorigen Beta-Version. Insbesondere wurde der Absturz beim Anlegen eines neuen Benutzers oder Kontos behoben. Verwendete TANs werden nun angezeigt. Bei Sammelaufträgen wird nun erst vom DTAUS-Exporter die Umwandlung von UTF8 vorgenommen. Beim Herunterladen von Umsätzen kann nun eingestellt werden, daß überflüssige Leerzeichen nicht mehr entfernt werden. Der Auftrag für interne Umbuchungen wurde aktiviert.

2008/11/08Handbuch zu AqBanking4 20081108 herausgegeben.

Diese Version des Handbuches bezieht sich auf AqBanking4 sowie AqBanking-CLI-2.

Erstmalig wird nun auch die Quelle zu diesem Handbuch zur Verfügung gestellt.

Das Handbuch steht ab dieser Version unter der Free Art License (nicht etwa, weil es künstlerisch wertvoll wäre - das ist es sicher nicht - sondern weil diese Lizenz aus meiner Sicht die beste Balance zwischen den Rechten der Autoren und den Rechten der Benutzer herstellt).


2008/11/08AqBanking-CLI 1.9.0beta herausgegeben.

Diese Version baut auf AqBanking4 auf. Damit profitiert sie von dessen neuen Features. Insbesondere ist hier die parallele Verwendung von AqBanking aus mehreren Anwendungen gleichzeitig zu nennen.

Ermöglicht wird dies durch kurzfristiges partielles automatisches Sperren (locking) und neuladen der Konfigurationsdaten vor und während eines Online-Banking-Zugriffes. Damit ist sichergestellt, daß sich mehrere parallel arbeitende Programme nicht unkontrolliert beinflussen und dennoch alle Anwendungen jeweils auf die aktuellste Konfiguration zugreifen.

AqBanking-CLI 2 enthält außerdem die neue Bibliothek AqFinance mit dessen Hilfe die folgenden Kommandos hinzugekommen sind:

  • dbinit: Initialisiert die von AqFinance verwaltete Datenbank
  • dbrecon: Gleicht offene Überweisungen mit vorhandenen Umsatzdaten ab
  • dblisttrans: Exportiert eine query-gesteuerte Auswahl von Umsatzdaten via AqBanking
  • dblisttransfers: Exportiert eine query-gesteuerte Auswahl von Überweisungen via AqBanking

Erweitert wurden außerdem die folgenden Kommandos:

  • import: Dieses Kommando kann nun auch Umsatzdaten und Überweisungen in die AqFinance-Datenbank importieren.
  • request: Importiert wenn gewünscht heruntergeladene Daten von der Bank direkt in die AqFinance-Datenbank.
  • transfer, transfers: Diese Kommandos können nun eingereichte Überweisungen direkt in die AqFinance-Datenbank übernehmen und den Status des Auftrages darin vermerken (damit stehen diese Aufträge für den automatischen Abgleich zur Verfügung)

Neu ist auch ein Kommando zum Import von Konfigurationen früherer AqBanking-Versionen:

  • updateconf: Dieses Kommando sucht nach der neuesten Konfiguration (in der Reihenfolge AqBanking4, 3, 2). Ist diese neueste Konfiguration keine von AqBanking4 sondern älter, wird sie importiert, so daß man anschließend mit dieser Konfiguration arbeiten kann.

2008/11/08QBankManager 0.9.51beta herausgegeben.

Diese Version ist angepasst an AqBanking4 und benötigt daher mindestens AqBanking 3.99.0beta und Gwenhywfar 3.5.2.

Die Intro-Seite wurde entfernt, so daß nun mit der Kontenansicht gestartet wird.

Falls beim Start noch keine Konfiguration für AqBanking4 existiert, wird versucht eine ältere Konfiguration zu importieren.


2008/11/08AqBanking 3.99.0beta herausgegeben.

Dies ist die erste Beta-Version von AqBanking4. Die wichtigste Neuigkeit ist die Unterstützung einer parallelen Verwendung von AqBanking4 durch mehrere gleichzeitig laufende Anwendungen.

AqBanking4 kann außerdem die Konfigurationen früherer Versionen importieren.

Die Eingabe von nicht-numerischen TANs ist mit dieser Version erstmals möglich.

Backends - wie AqHBCI, AqEBICS - markieren nun Überweisungen und -lastschriften, die zusammen in den gleichen Sammelauftrag (d.h. gleiche DTAUS-Datei) gehen. Damit hat die Anwendung später eine Chance Umsatzdaten auch bei Verwendung von Sammelaufträgen zuzuordnen.

Das Tool aqhbci-tool kennt dank Patrick Prasse weitere Kommandos, die die Einrichtung von HBCI via Kommandozeile weiter vereinfachen.

Des weiteren sind neue Profile für den CSV-Importer hinzugekommen.

Im Zuge dieser Änderungen wurden ebenfalls einige Bugs behoben.


2008/11/08AqBanking 3.8.1 herausgegeben.
Diese Version erlaubt die Eingabe von nicht-numerischen TANs (wie von der Postbank im mTAN-Modus benötigt).

2008/11/08Libchipcard 4.2.3 herausgegeben.
Diese Version senkt den Warnlevel der Nachfrage "Legen Sie eine Karte ein", damit die CryptToken-Module auch nicht-interaktiv genutzt werden können. Die Unterstützung der elektronischen Gesundheitskarte wurde weiter verbessert.

2008/11/08Gwenhywfar 3.5.2 herausgegeben.
Diese Version behebt einen Fehler, zeigt bessere Fehlermeldungen im Zusammenhang mit SSL-Verbindungen an und enthält build-fixes für FreeBSD.

2008/10/27AqBanking-CLI 1.1.11 herausgegeben.
Diese Version behebt einige Fehler in vorigen Versionen (insbesondere PRobleme mit der Zertifikatsverwaltung).

2008/10/25KMyMoney Plugin 0.9.9beta herausgegeben.
Diese Version erlaubt das herunterladen des Kontostandes ohne Umsatzdaten (manche Banken senden keine Umsatzinformationen und melden stattdessen einen Fehler).

2008/10/19Libchipcard 4.2.2 herausgegeben.
Diese Version verfügt über PCMCIA-Support mit HAL. Zusätzlich wird nun auch der Treiber libccidtwin.so unterstützt. Einige Fehler im Umgang mit der neuen elektronischen Gesundheitskarte wurden behoben, so daß nun auch die Basic-Rollout-Karten unterstützt werden. Diese Version benötigt Gwenhywfar 3.5.1 oder höher.

2008/10/14Gwenhywfar 3.5.1 herausgegeben.
Diese Version enthält die neuen XML-Funktionen, die eigentlich schon fuer die vorige Version gedacht waren.

2008/10/11AqBanking 3.8.0 herausgegeben.
Diese Version behebt einige Fehler im HBCI-Modul. AqHBCI-Tool kennt nun zusätzlich die Kommandos "deluser", "addaccountflags" und "subaccountflags". Der Einstellungsdialog verfügt inzwischen über einen "Apply"-Button. Eine API für SEPA-Aufträge wurde hinzugefügt.

2008/10/11Libchipcard 4.2.1 herausgegeben.
Diese Version behebt Fehler in den DDV- und STARCOS-Modulen (HBCI-Karten). Sie verwendet außerdem HAL anstelle von SysFS, wenn verfügbar. Der chipcard-Daemon wird nun deulich seltener aufgeweckt, wenn hardware-polling abgeschaltet ist. Der Code zum Umgang mit elektronischen Gesundheitskarten wurde verbessert.

2008/10/11Gwenhywfar 3.5.0 herausgegeben.
Diese Version fügt einige neue Funktionen zum Lesen von Verzeichnissen sowie ein erstes Plugin für das ConfigManager-Modul hinzu. Dieses Plugin wird von AqBanking4 zur Speicherung der Konfiguration verwendet.

2008/08/26AqBanking Handbook 20080826 herausgegeben.

Dem Handbuch wurde ein Kapitel ueber das Format der CSV-Profildateien hinzugefuegt.


2008/08/26AqBanking 3.7.2 herausgegeben.

Diese Version behebt ein Problem beim Abruf der Systemkennung für RDH-Zugänge.

Ein CSV-Profil für die Österreichische Postbank wurde hinzugefügt.


2008/08/19 Libchipcard 4.2.0 herausgegeben

Diese Version bringt Unterstützung für die gängigsten STARCOS-RSA-Karten zurück (RDH1).

Das Tool kvkread kann nun auch die Elektronische Gesundheitskarte (Nachfolger der Krankenversichertenkarte) auslesen.

Das Durchsuchen nach neuen Lesern kann nun wieder durch POSIX-Signale angestossen werden. Dadurch werden udev-getriggerte Hardware-Scans wieder ermöglicht.


2008/08/16 Gwenhywfar 3.4.1, AqBanking 3.7.1, AqBanking-CLI 1.1.7 und QBankManager 0.9.50 herausgegeben

AqBanking 3.7.1

Diese Version behebt weitere HBCI-Probleme, verbessert den CSV-Importer, fügt zwei neue CSV-Profile hinzu und macht den OFX-Parser toleranter, so dass nun noch mehr OFX-Dateien eingelesen werden koennen.

Gwenhywfar 3.4.1

Diese Version behebt Probleme mit HTTP(s)-Verbindungen. gct-tool hat nun das zusätzliche Kommando setkey, mit dem Nummer und Version eines Schlüssels gesetzt werden können.

QBankManager 0.9.50

Diese Version verwaltet nun auch IBAN und BIC in Konten und Umsätzen, wenn verfügbar.

AqBanking-CLI 1.1.7

Diese Version enthält die neuesten Versionen von Gwenhywfar und AqBanking.


2008/08/12 Gwenhywfar 3.4.0 und AqBanking 3.7.0 herausgegeben

AqBanking 3.7.0

Diese Version behebt einige HBCI-Probleme, verfügt über ein sichereres Pin-Handling und verbessert die WIN32-Unterstützung, so daß diese Version nun wieder für Windows cross-compiliert werden kann.

Bei Verwendung von Zweischritt-TAN-Verfahren kann nun das zu verwendende iTAN-Verfahren vom Benutzer ausgewählt werden.

Das build-System wurde aufgerämt und ein CSV-Profil für die LBB Berlin wurde hinzugefügt.

Diese Version benötigt Gwenhywfar 3.4.0.

Gwenhywfar 3.4.0

Diese Version behebt einige Probleme mit AqHBCI (insbesondere bezüglich Verbindungen im PIN/TAN-Modus).

Die Unterstützung für WIN32 wurde deutlich verbessert, so daß diese Version nun wieder für Windows cross-compiliert werden kann.

Die Arbeit an einem Konfigurations-Manager wurde begonnen (dieser wird später von AqBanking für die Speicherung der Konfiguration verwendet werden).


2008/07/08 AqBanking-CLI 1.1.2, AqBanking 3.6.1, Libchipcard 4.1.3 und Gwenhywfar 3.3.5 herausgegeben

AqBanking-CLI 1.1.2

Diese Version behebt mehrere Fehler. Fuer Ueberweisungen und Lastschriften wird inzwischen ein passender Textschluessel gesetzt, falls keiner uebergeben wurde. Die Zertifikats-Datenbank wird nur noch mit notwendigen Eintraegen gefuellt. Das interne Puffer-Limit wurde von 8MB auf 100MB erhoeht. Das AqEBICS-Tool kennt inzwischen das Kommando "mkpinlist" (analog zum gleichnamigen Kommando des AqHBCI-Tools).

Diese Version gibt es wieder in 3 Varianten:

  • Private Edition
  • HBCI Edition
  • EBICS Edition

AqBanking 3.6.1

Diese Version behebt einige kleinere Fehler. Sie erlaubt die Auswahl der HBCI-Protokoll-Version nun auch im PIN/TAN-Modus. Ausserdem kann inzwischen der Kontentyp im graphischen Assistenten geaendert werden.

Libchipcard 4.1.3

Diese Version sollte nun auch ohne Aenderungen auf MacOSX kompiliert werden koennen.

Gwenhywfar 3.3.5

Diese Version erlaubt das interne harte Limit fuer Puffer vom Typ GWEN_BUFFER ueber eine configure-Option zu setzen. Der Standard-Wert wurde ausserdem deutlich erhoeht.


2008/07/01 AqBanking-CLI 1.1.0, AqBanking 3.6.0 und Libchipcard 4.1.2 herausgegeben

AqBanking-CLI

Diese Version behebt einen Fehler, verwendet inzwischen den Zertifikats-Cache von GWEN (somit wird der Benutzer nur einmal pro Zertifikat gefragt), enthaelt das SEPA-Export-Plugin (CCM) und fuegt das Kommando "fillgaps" hinzu. Mit letzterem Kommando koennen Luecken in vorbereiteten ImExporter-Kontexten gefuellt werden (eigene Kontonummer, Kontoinhaber etc).

Diese Version gibt es wieder in 3 Varianten:

  • Private Edition
  • HBCI Edition
  • EBICS Edition

AqBanking 3.6.0

Diese Version enthaelt nun einen SEPA-Exporter fuer Ueberweisungen (CCM). Somit koennen also pain.001.001.02-Dokumente erstellt werden. In einem naechsten Schritt soll dann dieser Exporter verwendet werden um SEPA-NAchrichten via HBCI zu versenden.

Das Kommando "addaccount" des AqHBCI-Tools kennt nun die Optionen "-u" (zur Angabe des Benutzers) und "-N" (zur Angabe des Namens des Kontoinhabers.

Libchipcard 4.1.2

Diese Version enthaelt einen Workaround fuer den Fall, dass bei einer DDV-Karte der Signaturzaehler ueberlaeuft (dieser Fall ist in den HBCI-Specs nicht beschrieben, und kaum ein Benutzer wird mit einer Karte ueber 60,000 Signaturen ausfuehren, aber bei kommerzieller Nutzung ist dieser Fall nun aufgetreten).


2008/06/23 AqBanking-CLI 1.0.0 herausgegeben

Mit dieser Version ist die erste stabile Version von AqBanking-CLI verfügbar.

Diese Version gibt es wieder in 3 Varianten:

  • Private Edition
  • HBCI Edition
  • EBICS Edition

2008/06/13 Gwenhywfar 3.3.4, Libchipcard 4.1.1, AqBanking 3.5.1 und AqBanking-CLI 0.9.13beta herausgegeben

Gwenhywfar 3.3.4

Diese Version behebt einen Fehler im CSV-Exporter. Das gct-tool kennt nun das Kommando changepin.

Libchipcard 4.1.1

Diese Version behebt einen Fehler im CTAPI-Wrapper.

AqBanking 3.5.1

Diese Version behebt einige kleinere Fehler und verbessert die Unterstuetzung fuer das EBICS-Modul.

Wenn eine neue PIN eingegeben werden muss, wird nun in jedem Fall der Benutzer befragt und nicht der Pin-Cache verwendet. Damit funktioniert nun auch das Aendern einer Pin.

AqBanking-CLI 0.9.13beta

Diese Version beinhaltet nun die neuesten Versionen von Gwenhywfar, Libchipcard und AqBanking. Unterstuetzung fuer das optionale EBICS-Modul wurde verbessert.

Diese Version verwendet ausserdem neue Lizenzdateien.


2008/06/11 Neue Version des AqBanking-Handbuches herausgegeben

Seit Version 0.9.12beta existiert vom Tool aqbanking-cli eine gesonderte Version mit EBICS-Unterstützung.

EBICS ist der Nachfolger von FTAM und soll eigentlich seit dem 1.1.2008 von allen deutschen Banken angeboten werden. Praktisch ist das noch nicht der Fall, die meisten Banken dürften es aber inzwischen im Programm haben.

EBICS richtet sich ausschließlich an Geschäftskunden und hat für Privatkunden keine Bedeutung. Die Gründe liegen zum einen in den meist höheren Dienst- Nutzungsgebühren der Banken, den im Vergleich zu HBCI-Software deutlich teureren Anwendungen sowie dem geringeren Spektrum an Geschäftsvorfällen. Im Gegensatz dazu läßt sich der Zugriff über EBICS aber deutlich besser automatisieren, wodurch es gerade für Betriebe eine gute Alternative zum HBCI darstellt.

Der EBICS-Client von aqbanking-cli beherrscht allgemeine Uploads und Downloads von Dateien und implementiert außerdem eine Schnittstelle zu AqBanking, die aus dem Tool aqbanking-cli heraus benutzbar ist. Somit stehen die gängigen Kommandos von aqbanking-cli (für berweisungen, Lastschriften, Umsatzabruf) auch für EBICS zur Verfügung. Zur Anwendung kommen derzeit ausschließlich Schlüsseldateien, wie sie auch vom HBCI-Modul verwendet werden, wenngleich mit größeren Schlüssellängen.

Diese Version des Handbuches enthät inzwisichen ein vorläufiges Kapitel über die EBICS-Einrichtung.


2008/06/05 Gwenhywfar 3.3.3, AqBanking 3.5.0 und AqBanking-CLI 0.9.10beta herausgegeben

Gwenhywfar 3.3.3

Diese Version behebt einige Fehler. Die Unterstützung für nicht-interaktive Verwendung von GWEN_GUI wurde verbessert.

AqBanking 3.5.0

Diese Version verbessert die Unterstützung von Pin/Tan in FinTS3 (aka HBCI 3.0), so daß damit jetzt Überweisungen und Lastschriften möglich sind.

Das CSV-Export-Module schreibt nun Beträge im Fließkomma-Format statt in rationaler Darstellung. Letztere kann aber optional eingeschaltet werden.

AqBanking-CLI 0.9.10beta

Diese Version beinhaltet nun die neuesten Versionen von Gwenhywfar und AqBanking. Sie behebt außerdem einige kleinere Fehler.


2008/06/05 AqBanking-CLI 0.9.9beta herausgegeben
Diese Version behebt mehrere Fehler:
  • kommerzielle Versionen koennen nun Lastschriften einziehen
  • aqbanking-cli hat ein neues Argument: "-p PINDATEI". Damit kann eine Datei angegeben werden, aus der Pins und Passwoerter gelesen werden koennen. Damit kann AqBanking-CLI nun auch automatisiert aufgerufen werden.

2008/05/31 AqBanking goes FinTS3

Die aktuelle SVN-Version von AqBanking kann nun auch mit FinTS3 (im Pin/Tan-Modus) Ueberweisungen und Lastschriften ausfuehren.


2008/05/28 AqBanking-CLI 0.9.8beta, Gwenhywfar 3.3.2, AqBanking 3.4.2, Libchipcard 4.1.0 herausgegeben

Gwenhywfar 3.3.2

Diese Version behebt einen Fehler im chunked-download Modus des HTTP-Modules.

Libchipcard 4.1.0

Diese Version fügt Unterstützung hinzu für die Leser O2 Micro 776 und Cherry ST2000-U.

Außerdem wurden einige Fehler behoben sowie die Unterstützung für statisches Linken verbessert.

AqBanking 3.4.2

Hier wurden die Bankinfo-Dateien fü Deutschland aktualisiert. Zusätzlich kann nun das DTAUS-ImExporter-Modul auch in dieses Format exportieren.

AqBanking-CLI 0.9.8beta

Dieses Release beinhaltet eine selbstkompilierte Version von ktoblzcheck.

Außerdem wurden die shell-Skripte korrigiert. Dieses Paket enthält die neuesten Versionen von Gwenhywfar, AqBanking und Libchipcard.


2008/05/17: AqBanking-CLI 0.9.7beta herausgegeben

Diese Version behebt ein paar weitere Package-Fehler. Das Tool aqhbci-tool3 funktioniert nun wie geplant.

Es stehen Pakete für 32- und 64-Bit Architekturen zur Verfügung.


2008/05/08: AqBanking-CLI 0.9.5beta herausgegeben

Die Zusatz-Tools aktivieren nun ebenfalls die Plugins und werden dadurch jetzt benutzbar.


2008/05/02: AqBanking Handbuch 2008/05/02 herausgegeben

Diese Version des Handbuches enthät nun Kapitel über das neue aqbanking-cli sowie Kapitel zum Import bestehender Schlüsseldateien.


Neue News ab jetzt in deutscher Sprache


Older News in English

2008/04/25: aqbanking-cli Improved

The latest version of AqBanking-CLI has now some important new features:

  • statically linked (contains the latest releases of Gwen and AqBanking)
  • relocatable package: the tools comes in a tarball which contains a folder. This folder contains all files necessary to work with aqbanking-cli.
  • implemented transfers

2008/04/25: Released Gwenhywfar 3.3.1 and AqBanking 3.4.1

Gwenhywfar 3.3.1

This is a bugfix release.

AqBanking 3.4.1

This release fixes a problem with some weird SWIFT MT940 files. Transfer jobs now add transfers to the IMEXPORTER given to AB_Banking_ExecuteJobs().


2008/04/22: Released Gwenhywfar 3.3.0 and AqBanking 3.4.0

Gwenhywfar 3.3.0

This release fixes some build system bugs and improves support for static linking

AqBanking 3.4.0

This is a bugfix and cleanup release. Obsolete code has been removed and some bugs in the SWIFT parser have been fixed. All plugins are now loaded using GWEN's plugin framework. The OFX parser is now able to import investment accounts. Support for static linking has been improved.


2008/04/18: Released KMyMoney Plugin 0.9.7beta
This is just a maintenance release. It is the last release which works with the 0.8-series of KMyMoney. Next releases will adapt to changes in KMyMoney's plugin API.

2008/03/16: Released Gwenhywfar 3.2.0 and AqBanking 3.3.0

Gwenhywfar 3.2.0

This release fixes some important bugs and adds some crypto functions. Pin caching and SSL certificate handling is now available in cgui.{c,h}.

AqBanking 3.3.0

This release fixes many bugs especially in the HBCI code. AqBanking now starts to manage CryptToken (because this is now used in two backends).

This release requires Gwenhywfar 3.2.0 or better.


2008/03/13: Released AqBanking-Handbook 20080313
This release adds one chapter about console-based HBCI setup and another chapter about using AqBanking with proxies.

2008/02/11: Released QBankManager 0.9.49beta
This release fixes category reports and some other bugs. It also reintroduces transfer status tracking.

2008/02/10: Released Gwenhywfar 3.1.1
This release fixes a bug in the OpenHBCI keyfile plugin and decreases the verbosity of the message engine.

2008/02/08: Released AqBanking 3.2.1
This release fixes two bugs: One in the HBCI backend and the other in the OFX parser. The AqHBCI user wizard now automatically sets the NO_BASE64 flag for "Dt. Apotheker- und Aerztebank".

2008/01/29: Released AqBanking 3.2.0
This release now finally works with APO Bank (their server is quite special). The user settings page of the AqHBCI setup wizard now offers some advanced settings. Informational bank messages are now stored in the imexporter context. This release has preliminary support for FinTS 3.0 (the successor of HBCI). Some bugs have been fixed.

2008/01/29: Released AqBanking-Handbook 20080129
This release has been updated to AqBanking 3.2.0.

2008/01/28: Released AqBanking 3.1.1
This release adds the option "--hbciversion" to the AqHBCI tool. This is used to select the HBCI protocol version to be used. It also tries to fix a problem with transfers in 2-step pin/tan mode (in this mode sometimes the job result was not available. The QT4-port code has been fixed.

2008/01/28: Released KMyMoney Plugin 0.9.5beta

This release fixes a bug, arms the "Dequeue" button of the jobs list and replaces some QT widgets with KDE widgets.

This release needs the latest CVS version of KMyMoney.


2008/01/25: Released Gwenhywfar 3.1.0 and AqBanking 3.1.0

Gwenhywfar 3.1.0

This release fixes some important bugs.

AqBanking 3.1.0

This release fixes some important bugs and adds basic supports for import/export of securities (stocks, mutual funds etc).


2007/12/10: Released KMYMoney-Plugin 0.9.4beta

This release adapts to the latest changes in the CVS version of KMyMoney so that version is now required for this plugin to work.


2007/12/07: Released Gwenhywfar 3.0.1

This release fixes a bug in GWEN_Buffer_ReplaceBytes().


2007/11/29: Released QBankManager 0.9.48

This release enables transaction exports again. When preparing the job which loads a prepaid card of a cell phone it now asks for the cell phone number twice to prevent typos.


2007/11/27: Released AqBanking 3.0.1

This release fixes an important bug in Pin/Tan mode. An update is strongly recommended.


2007/11/27: Serious Pin/Tan-Bug in AqBanking3

AqBanking 3.0.0 has a bug which prevents AqBanking from distinguishing multiple Pin/Tan users when looking up a pin from the internal pin cache!

You should therefore not use this release with multiple Pin/Tan users!!

The real hbci modes are not affected, the bug only occurs with more than one Pin/Tan user.


2007/11/22: Released Gwenhywfar3, Libchipcard4, AqBanking3

These are the first stable releases of the new generation of the AqBanking family.

All packages now work on Windows platforms as well.

The most important news is that these versions no longer link against OpenSSL.

This is not because the replacements libgcrypt and GnuTLS are the better choice over OpenSSL. OpenSSL is very stable, we had used it for a long time without problems and I would have loved to continue using it.

But this transition was necessary because a major distribution stopped distributing packages which link against the AqBanking family and convinced related distributions to do the same.

That effectively banned AqBanking from GnuCash and KMyMoney on that important group of distributions so we had no choice but to give in.

These releases can be used with QBankManager and via our external plugin with the CVS version of KMyMoney.

The next stable release of KMyMoney will also most likely have support for AqBanking3.

The GnuCash developers already started working on adding support for AqBanking3 but that hasn't been finished yet.


2007/11/19: Released Libchipcard4 3.9.13rc6

The previous release was missing some files.


2007/11/19: Released Libchipcard4 3.9.12rc5

This release obsoletes the KVK service for German medical cards with the tool kvkread in daemon mode.


2007/11/17: New Releases of Gwenhywfar, Libchipcard4 and AqBanking

These are release candidates for the next stable releases. An important bug in AqBanking has been fixed.

All packages now feature a simplified compilation setup for WIN32 platforms.


2007/11/17: New Releases of Gwenhywfar and Libchipcard4

These are release candidates for the next stable releases.

Gwenhywfar 2.9.14rc5

This release fixes some problems with SSL server mode.

Libchipcard 3.9.10rc3

This release enables IPC modes private and secure (using SSL secured sockets). Therefore master and slave modes of the chipcard daemon work again.


2007/11/15: New Releases of Gwenhywfar, AqBanking and QBankManager

These are release candidates for the next stable releases.

Gwenhywfar 2.9.13rc4

This release improves the build system and adds German translations for formerly untranslated strings.

AqBanking 2.9.16rc4

This is a bugfix and cleanup release.

QBankManager 0.9.46beta

This release introduces a persistent certificate acceptance cache so the user will from now on only be asked once whether a certificate is acceptable.


2007/11/13: New Versions of Gwenhywfar And AqBanking Released

These are release candidates for the next stable releases.

With these releases more HBCI servers are supported.

I would like to thank Philipp Wagner for his help with debugging the HBCI-specific code and David Reiser for helping with debugging the OFX Direct Connect backend.

Gwenhywfar 2.9.12rc3

This version fixes some bugs and problems.

AqBanking 2.9.15rc3

This release introduces more workarounds for common HBCI server problems.


2007/11/11: New Versions of Gwenhywfar, Libchipcard, AqBanking and QBankManager Released
These are release candidates for the next stable releases.

Gwenhywfar 2.9.11rc2

This version fixes some bugs and problems.

Libchipcard 3.9.9rc2

This release just adds a search folder for the free CCID driver.

AqBanking 2.9.14rc2

This release introduces workarounds for common HBCI server problems.

QBankManager 0.9.45beta

This version has been adapted to latest changes in AqBanking 2.9.14beta.


2007/11/10: New Versions of Gwenhywfar, Libchipcard and AqBanking Released
These are release candidates for the next stable releases.

Gwenhywfar 2.9.10rc1

This release fixes a bug in GWEN_InetSocket_Select().

Libchipcard 3.9.8rc1

This version fixes a minor bug on WIN32 platforms.

AqBanking 2.9.13rc1

This version adds the command "getcert" to the aqhbci-tool.


2007/11/03: New Versions of Gwenhywfar, Libchipcard and AqBanking Released

Gwenhywfar 2.9.8beta

This release fixes some bugs. It also adds the command "setsignseq" to the gct-tool.

Libchipcard 3.9.6beta

This release is now licensed under the LGPL. The CryptToken plugin for DDV cards now implementes more virtual functions. Some bugs have been fixed.

AqBanking 2.9.11beta

This release fixes some bugs in AqHBCI. It is now more tolerant when checking the name of a remote signer since the security does not come from the signer name but from the signature.


2007/10/31: New Versions of Gwenhywfar and AqBanking Released

I just released packages for those two projects.

Gwenhywfar 2.9.7beta

This release fixes some bugs with the OpenHBCI keyfile module.

AqBanking 2.9.9beta

With this release the HBCI setup wizard is back and working again. Some important bugs have been fixed and the German and US bank info files have been updated.






Disclaimer

Auf dieser Homepage sind Links zu anderen Seiten im Internet abgelegt. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen gelinkten Seiten auf meiner Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner und Links führen. Eventuell genannte Marken oder Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

Sämtliche Informationen erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit!


Mein PGP-Schlüssel - Copyright

© 2011 M.PreußLast update: 2014/04/17